Sommerlaune. Sommerlooks und lange Abende.

Der Hunger nach lauen Sommernächten, Abenden mit Freunden und vielen, tollen Sommerlooks ist riesig. Bei mir zumindest. Und ich glaube, bei den Meisten. Sommerlaune. Ausgelassen sein. Und alles genießen, auf was wir so lange verzichten mussten.

Endlich können wir wieder die Kleider und Looks ausführen, die zu lange im Schrank hingen. Oder uns mal wieder was Neues gönnen. 🙂 Meine neueste Errungenschaft ist ein Leinenkleid im Boho Style. Locker. Luftig. Ein Urlaubsgefühl. So wie mein Maxikleid aus dem letzten Beitrag. Kleider können ein Gefühl sein. Sommerlooks können gute Laune machen. Und je nach Styling/Accessoires zu jedem Anlass passen.

Sommerlooks
Sommerlooks

Ein Kleid ist ein Allrounder im Sommer. Egal ob für unsere Wochenende mit diesem Wahnsinnsauto (nur geliehen übrigens :-)) Oder für den Ausflug mit den Mädels. Sich gut anziehen, heißt auch, sich gut fühlen. Das kann für jeden etwas anderes heißen. Für mich sind das gerade Kleider in allen Varianten. Mal sportlich: Blümchenkleid oder Rock mit Sneakers. Mal sexy: rückenfrei mit hohen Schuhen. Und manchmal enspannt im Boholook.

Sommerlooks
Sommerlooks

Dabei sind es dann immer die kleinen Details, die den Unterschied machen. Eine coole Tasche, Sportsocken liebe ich gerade oder viel Goldschmuck. So kann man Sommerlooks für jede Gelegenheit passend machen.

Also, Manage frei für viele, tolle Sommerlooks und lange Abende!!!!

Sommerlooks
Please follow and like us:

Über luftige Kleider und fliegende Gräser.*

Sommer. Endlich ist er da. Und zwar so richtig. Mit heißen Tagen und lauen Nächten. Wir lieben das sehr. Leben quasi draußen. Vom ersten Espresso nach dem Aufstehen auf der Terrasse bis zum letzten Glas Vino spät abends. Badesee mit den Kindern. Cabrio fahren und Eis essen. Alles, was dazu gehört eben. Was dabei bisher nie ein Thema war, sind Allergien. Aber fliegende Gräser und Pollen können einen schon sehr beeinträchtigen.

In letzter Zeit ist mir immer mal wieder aufgefallen, dass mein Großer gerötete Augen hat, einen kratzigen Hals und eine laufende Nase. Erst dachte ich natürlich, Sommerschnupfen. Was sonst? Aber da es ihm ansonsten gut geht und es immer nur schubweise auftritt, habe ich mir mal so meine Gedanken gemacht und nachgelesen. Was sind denn eigentlich Heuschnupfen Symptome? Klarify bietet hier einen guten Überblick zu diesem Thema.

Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser

Gerade weil wir das Draußen sein im Sommer so lieben, ist es doch wichtig, zu wissen, womit man es zu tun hat. So kann man einfach achtsamer damit umgehen. Vielleicht sogar einen Allergietest machen und so auch etwas dagegen tun. Damit wir alle den Sommer wieder ungestört genießen können. Trotz fliegende Gräser.

Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser

Denn was gibt es Schöneres, als die warmen Tage in der Natur zu verbringen. Heute haben wir mal wieder das Cabrio rausgeholt und sind mit lauter Musik einfach über Land gefahren. Haben ein Eis gegessen und an einer herrlichen Blumenwiese angehalten. Ich habe eines meiner geliebten Sommerkleider ausgeführt und am Ende des Tages gab es noch ein schönes Glas Vino. Natürlich ebenfalls draußen. Und ich bin sehr froh, dass wir das alle zusammen uneingeschränkt genießen können. Weil wir uns schlau gemacht haben, was Heuschnupfen bedeutet, welche Symptome typisch sind und was man dagegen tun kann.

Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser
Luftige Kleider und fliegende Gräser

Das heißt, ich kann weiterhin meine luftigen Kleider ausführen und den Sommer mit meinen Lieben draußen genießen. 🙂

Habt Ihr Allergien? Schreibt mir doch gerne mal Eure Erfahrungen. Würde mich freuen.

Luftige Kleider und fliegende Gräser

.

*Werbung

Please follow and like us:

Allgäu: Wandern mit Kindern.

Wir haben’s getan. Wir waren im Urlaub. Endlich wieder unterwegs. Ein bisschen raus. Luftveränderung. Entspannen. Und Wandern mit Kindern. Denn wir haben uns gemeinsam mit Freunden eine Hütte im Allgäu gemietet. Herrlich. Ein absolute Empfehlung für Familien. Und darum habe ich gedacht, ich fasse hier mal ein paar Details für Euch zusammen.

Unterkunft:

Unsere Hütte lag in Spielmannsau. Auf ca 1000 m Höhe und ca 15 min von Oberstdorf entfernt. Gut zu erreichen über eine Forststraße. Dort oben gibt es neben unserer Murmeleshütte noch einen Gasthof, ein Landhaus mit Zimmern und ein Hostel. Außerdem einen Spielplatz, Pferde, Kühe und ca 500 m weiter eine super gemütliche Almhütte mit Kaffe, Kuchen, Brotzeiten und frischer Buttermilch. Spielmannsau ist zudem ein super Ausgangspunkt für Wanderungen. Gleich am ersten Tag sind wir direkt von unserer Hütte losgelaufen und haben eine tolle Tour gemacht.

Tips zum Wandern mit Kindern:

Ausgangspunkt: Spielmannsau

Von hier aus geht es erst mal bis zum Christelssee, einem kleinen, klaren, (aber eiskalten :-)) Bergsee. Dauer: ca. 30 min. Gasthof zur Einkehr: Café Restaurant Christelssee (mit Spielplatz).

Dann geht es weiter bergauf durch den Hölltobel, immer Richtung Gasthof Gersstrubel. Dauer: ca 1h. Der Weg geht recht steil und steinig bergauf. Gut machbar für Kinder ab 6 Jahren, würde ich sagen. Und es lohnt sich. Der Blick auf den Hölltobel ist atemberaubend und spannend. Es gibt immer wieder Plattformen mit Blick in die Tiefe. Oben angekommen sind es dann nur noch ein paar Hundert Meter über die Forststraße bis zum Gasthof. Auch hier hat man einen tollen Blick. Allerdings war es bei uns leider (aufgrund der Corona Bestimmungen) voll und wir haben es nach 10 Minuten vergeblicher Wartezeit aufgegeben.

Jetzt sind wir wieder bergab über den Rautweg bis nach Spielmannsau. Ein gut begehbarer Weg durch den Wald. Dauer: noch mal ca 1h.

Der Weg ist abwechslungsreich und sehenswert. Spannend für die Kids. See, Spielplatz und Wasserfall inklusive. Unsere Kinder waren sogar im Christelssee. Also im Sommer Badesachen einpacken. 🙂

Der nächste Tip zum Wandern mit Kindern ist die Breitachklamm. Hier muss man von Spielmannsau zwar mit dem Auto fahren, ist aber auch in 15 min da und es gibt einen großen Parkplatz. Im Moment ist der Weg durch die Klamm eine Einbahnstraße und der Rundweg dauert ca. 1,5 h. Erst durch die wirklich beeindruckende Klamm. Dann durch den Wald bergauf und berab zurück. Gegen Ende kann man im Gasthof Alpe Dornach einkehren. Absolut empfehlenswert. Sehr gute Küche, toller Ausblick, großer Spielplatz.

Gegend:

Den nächsten Tag haben wir einfach an und um unsere Hütte genoßen. Durch das Tal fließt die Trettach. Die Kinder haben es geliebt, hier Steine zu sammeln, durchs Wasser zu balancieren und wir haben am Rand Brotzeit gemacht und die Sonne genoßen. Auch der Gasthof in Spielmannsau ist gut und günstig. Hühner laufen durch den Biergarten und da hier kaum Autos fahren, können die Kids einfach sausen.

Und zum Abschluss dieses Urlaubs ging es in den Kletterwald Söllereck mit Sommerrodelbahn. Für Kinder ab 6 Jahren ein tolles Erlebnis. Und ein weiteres Highlight.

Ihr merkt schon, das Allgäu hat mich begeistert. Wunderschön. Große Wiesen voller Kühe, Berge und Wasser. Alles sehr familienfreundlich. Irgendwie entspannter als das Voralpenland. Ein Herzensempfehlung zum Wandern mit Kindern (oder auch ohne natürlich :-))

Please follow and like us:

Besondere Momente, besondere Menschen und besondere Looks.

Mode kann eine Stimmung ausdrücken. Glücklich machen. Unbequem sein. Sollte immer Spaß machen. Jeder hat seine ganz persönlichen Wohlfühllooks. Aber im Grunde sind es doch die besonderen Momente und die besonderen Menschen, die einem helfen, sich wohlzufühlen. Gerade momentan. Und manchmal eben beides. Ein toller Abend mit Freunden, ein neues Kleid, sich aufbrezeln. Feiern. Ausgelassen sein. Einfach so das Dirndl rausholen. Besondere Looks. Jeden Moment genießen.

Und darum habe ich hier einfach mal meine Lieblingsbilder rausgesucht. Von besonderen Momenten und besondere Looks. Von Allem, was eben in Erinnerung bleibt und mich lächeln lässt. Das waren Winterspaziergänge, Treffen mit Freunden, mein Geburtstag, der Geburtstag meiner Schwester und die ersten Sonnenstrahlen. 🙂 Vor allem aber meine Freunde! Ohne die wäre ich um viele besondere Momente ärmer.

Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.
Besondere Momente, besondere Looks.

Wir haben zusammen viele, tolle Momente erlebt und gemeinsam das Beste aus Lockdown, Ausgangssperre und Beschränkungen gemacht. Egal ob via Skype, im kleinen Kreis oder bei ausgedehnten Wanderungen. Und ganz bald hoffentlich wieder alle, alle zusammen! Im Garten und im Sommer dann im Urlaub mit Wunder Reisen am Meer. Kann es kaum erwarten. Denn wir schaffen es immer, aus jedem Moment einen besonderen Moment zu machen. Und ich bin sicher, unsere Looks sind dabei immer unschlagbar. 🙂 Weil wir es sind!

So genug Sentimentales. Ihr wisst ja, sagt mir Bescheid, wenn die nächste Party ist.

Liebe Euch!!!

.

.

Und jetzt brauchen wir einfach noch ein paar Wörter, damit das SEO Ranking besser wird. Also noch etwas tippen, sich was aus den Fingern saugen. Über besondere Looks. Besondere Momente und besondere Menschen.

Please follow and like us:

Bandshirt. Rock my day.

Wirklich wild ist das Leben ja im Moment nicht gerade. Es dreht sich um Home Office, Home Schooling und Spaziergänge. Immer noch. Vielleicht liebe ich gerade deshalb mein retro Bandshirt. Es rockt meinen Alltag im Moment zu vielen verschiedenen Looks.

Bandshirt. Rock my day.

Ein Bandshirt passt natürlich hervorragend zu meiner all-day-long Leggings. 🙂 Und das trifft sich gut. Denn das ist der perfekte Look für zuhause. Durch ein paar Handgriffe, lässige Sportsocken, Sneakers und im Kontrast dazu etwas Goldschmuck, wird der Look ausgehtauglich. Alternativ zur Leggings liebe ich aber auch meine Jerseyhose mit ausgestelltem Bein in dieser Kombination. Ton in Ton kommt der rockige Print richtig gut zur Geltung. Und der Schnitt der Hose ist endlich mal wieder was anderes. Herrlich 70ies. 🙂 Habe Sie Euch unten verlinkt. Ebenso wie alle anderen Teile.

Bandshirt. Rock my day.
Bandshirt. Rock my day.
Bandshirt. Rock my day.

Und ganz besonders mag ich den Kontrast von Bandshirt und meinem neuen Karo Kauer Rock. Dieser Rock ist ein Traum. Unkompliziert und bequem durch den weichen Jersey Stoff. Gleichzeitig ein bisschen sexy durch den Schlitz. Zusammen mit dem Printshirt ein perfekter Look fürs Wochenende. Übrigens kann ich mir das Shirt auch zu meiner Hose vom letzten Beitrag super vorstellen.

Bandshirt. Rock my day.
Bandshirt. Rock my day.
Bandshirt. Rock my day.
Bandshirt. Rock my day.

Und auch wenn die Wochenenden keine wilden Parties bereit halten, genießen wir die entspannte Zeit mit unseren engsten Freunden. Für Spaziergänge und gemütliche Abende. Wobei sich das bei uns dann doch auch manchmal fast wie eine Party anfühlt. Weil wir die besten Freunde der Welt haben!!!

Bandshirt (Amazon)

Jerseyhose (Zara)

Rock (Karo Kauer Label)

*Werbung da Verlinkung

Please follow and like us:

Neue Liebe: Bundfaltenhose

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben. Lalalalala. 🙂 Soweit würde ich hier jetzt natürlich nicht gehen, aber meine neue Liebe steht definitiv für eine neue Saison. Und ein bisschen Lebensgefühl ist Mode ja immer. Diese tolle Bundfaltenhose vermittelt auf jeden Fall schon durch den weiten Schnitt und die lässigen Hosentaschen einen entspannten Style. Ich war länger auf der Suche nach dem perfekten Modell und bin endlich fündig geworden. (Ich verlinke sie Euch unten*) Denn ein guter Sitz und ein hochwertiges Material sind hier entscheidend. Das gilt übrigens für alle klassischen Teile, wie ich finde. Hierzu habe ich auch schon mal einen Beitrag verfasst.

Neue Liebe: Bundfaltenhose
Neue Liebe: Bundfaltenhose

Und ich liebe das Gefühl in dieser Hose einfach, den’ boyischen’ Look und die neue Silhouette. Mal weg von Leggings und Jeans. Okay, ganz ohne Jeans kann ich natürlich nicht. 🙂 Darum habe ich die Bundfaltenhose hier einmal sportlich und ganz alltagstauglich gestylt und einmal etwas schicker. Mit Shirt oder Bluse. Sneakers oder Loafer. Mantel oder Jeansjacke. Ganz egal, durch die Hose kriegt der Look gleich etwas Besonderes und passt für viele Gelegenheiten.

Neue Liebe: Bundfaltenhose
Neue Liebe: Bundfaltenhose
Neue Liebe: Bundfaltenhose
Neue Liebe: Bundfaltenhose
Neue Liebe: Bundfaltenhose

Und sollte es in nächster Zeit tatsächlich mal wieder sowas wie eine Party geben, dann könnt Ihr sicher sein, ich werden diese Bundfaltenhose tragen. Mit hohen Schuhen. Seidentop. Richtig aufgecheckt. 🙂 Das wird dann auch wieder ein neues Lebensgefühl sein. Und sicher auch wieder eine neue Liebe!

Neue Liebe: Bundfaltenhose

In diesem Sinne: bis zum nächsten Event stylen wir unsere Lieblingsteile eben für jede noch so kleine Gelegenheit. Und wenn es eine weiße Hose für den Familienspaziergang ist. 🙂 Habt Spaß dabei!

Neue Liebe: Bundfaltenhose

Hose (S.Oliver Black Label)

*Werbung da Verlinkung

.

Please follow and like us:

Meine liebsten Street Style Looks.

Was ist Street Style eigentlich genau? Für mich sind das Looks, die getragen werden, die gelebt werden und die ins Auge fallen. Manchmal sieht man unterwegs jemanden und denkt: Wow! Oft kann man gar nicht erklären, was besonders daran ist. Es ist die Art, wie jemand ein Outfit trägt. Wie jemand schlichte Basics gekonnt kombiniert. Inspirierend. Eine gewisse Lässigkeit ist dabei essentiell. Also bin ich mal meine Bilder durchgegangen und habe meine liebsten Street Style Looks rausgesucht. Weil ich mich darin besonders wohl fühle. Und vielleicht kann ich Euch damit ja auch ein wenig inspirieren. Für die neue Saison und die gute Laune.

Basis eines guten Street Style Looks sind auf jeden Fall gute Basics. Wie der Name schon sagt. Denn für mich sind die besten Looks die, die entspannt und ungewollt aussehen. Kombiniert mit ein paar ausgefallenen oder auffälligen Details wird dann daraus ein Outfit, das ins Auge fällt. Und da ich Details ja liebe, wie Ihr wisst, versuche ich immer etwas hinzuzufügen oder mit Kontrasten zu spielen. Zu meiner Jeans oder meinem Basic Shirt. Ein Accessoire, coole Sneaker, ein Oversize Blazer oder ein Teil mit Leoprint. Ehrlich gesagt ist das sogar die einfachste Form eines guten Stylings. Schnell gemacht. Perfekt für den Alltag und die Straße. Street Style eben. Persönlich. Individuell. Und Ausdruck von Stimmung und Attitude.

Weitere Inspirationen findet Ihr auf der Style Seite von Street One. Tolle Looks, die perfekten Basics und alles für die neue Saison. Denn jede Saison hat auch ihren eigenen Style. Und diesen Frühling sollten wir auf jeden Fall mit fröhlichen Looks feiern! Findet Ihr nicht?

In diesen Sinne, Schluß mit der Jogginghose und rein in neue Street Style Looks.

Please follow and like us:

It’s all about details: individuelle Patches.

Dass ich bei meinen Looks immer Wert auf kleine Details lege, habe ich schon mal erwähnt, glaube ich. 🙂 Vielleicht deshalb, weil ich ansonsten eher schlichte Basics mag. Helle Farben und klare Schnitte. Dann sind es eben oft ausgewählte Accessoires, die den Unterschied machen. Das können Schals, Gürtel oder Schulterpolster sein, wie Ihr in meinen letzten Beiträgen gesehen habt. Oder eben bunte, individuelle Patches. Je nach Lust und Laune.

Und heute zeige ich Euch ein paar Looks mit diesen verspielten Details. Aufnäher gibt es schon seit Jahrhunderten und was damals noch ein Symbol für eine Gruppen Zugehörigkeit oder Rangordnung war, ist in der Mode in den letzten Jahrzehnten ein rockiges Statement geworden. Egal ob auf Jacken, Rucksäcken, Shirts oder Schals, bunte Aufnäher geben dem Look sofort eine andere Aussage. Ein bisschen Wildheit vielleicht, sie erinnern an Motorrad Clubs und wilde Partys.

Den Look mit meiner Oversize Jeansjacke und Schal mag ich besonders. Das passt einfach gut zusammen. Irgendwie 90ies Flair. Fehlen nur noch das Skateboard und der Walkman. 🙂 Die Patches sind bunt und fröhlich. Machen gute Laune. Und peppen jedes Outfit sofort auf.

individuelle Patches
individuelle Patches
individuelle Patches

Mein Lieblingslook ist aber ein weißes T-Shirt mit Comic Patches sportlich gestylt. Auch eine coole Kombination, gerade zur im Moment allseits präsenten Jogginghose. Chucks dazu und fertig ist ein weiterer Retro Look, in den ich mich verliebt habe.

individuelle Patches
individuelle Patches
individuelle Patches
individuelle Patches
individuelle Patches
individuelle Patches

Und das Beste ist, dass ich entdeckt habe, man kann sich Aufnäher auch in unterschiedlichen Ausführungen gestalten lassen. Mit eigenen Print, Motiv oder Logos. Wie cool ist das bitte? Da kommen mir sofort einige Ideen. Vielleicht sogar für die nächste Kinderparty. Als kleines, persönliches Mitgebsl. Oder mit dem Lieblingspokémon? Für das schlichte Basicshirt oder sogar für die Jeansjacken der Kinder. Kann ich mir jedenfalls super vorstellen und ich finde, ein bisschen gute Laune und lustige Details können im Moment ja nicht schaden.

In diesem Sinne: Mode soll Spass machen und diese Looks tun es auf jeden Fall!

Please follow and like us:

Auf dem Weg zu unserem Traumgarten.

Urlaub auf Balkonien? Wie der Urlaub in diesem Jahr aussehen wird, ist ja noch ziemlich unklar. Klar ist aber, dass wir auf jeden Fall reisen wollen. Sobald es geht. Die Sehnsucht ist groß. Trotzdem verbringen wir immer gern und viel Zeit in unserem Garten. Und im Moment ist das auf jeden Fall greifbarer. Wir freuen uns auf die ersten Grillabende, das erste Frühstück in der Sonne auf der Terrasse. Im Sommer leben wir quasi draußen. Und wir lieben unseren Garten. Aber der Weg zum Traumgarten ist noch lang.

Unser Weg zum Traumgarten.
Unser Weg zum Traumgarten.

Man hat ja immer Wünsche. Träume. Unserer ist definitiv ein Pool. Mit einer Lounge Terrasse aus Holz. Das dauert aber noch. Aber was als nächstes ansteht, ist ein Gartenhaus. Denn unsere Variante ist Marke Eigenbau, erfüllt ihren Zweck, ist aber nicht wirklich ein Hingucker. Da wir aber von unserer Frühstücksterrasse direkt drauf gucken und es quasi immer vor Augen haben, wollen wir die Zeit jetzt nutzen ein modernes Gartenhaus zu finden. Am einfachsten geht das online bei der Gartenhausfabrik.

Hier mal ein aktuelles Vorher Bild unseres Häuschens.

Und hier mal ein paar Details, die ich mir vorstellen kann. Auf jeden Fall Holz. Ein Kubus mit Querlatten. Klare Formen. Passend zu unserer Terrassenumrandung. Aber vielleicht in hellem grau. Was denkt Ihr? Davor eine Palme. Betontöpfe. Ich seh es schon förmlich vor mir. Einfach Ordnung und ein bisschen Styling in die hinterste Ecke unserer Gartens bringen.

Neben dem Gartenhaus, braucht der Rest des Gartenteil hinter dem Haus auch ein wenig mehr Zuwendung. Ein Konzept für einen Traumgarten. Im Moment ist dieser Bereich etwas vernachlässigt. Umso mehr Spaß macht es, sich jetzt schon mal damit zu beschäftigen. Pläne zu machen. Ideen zu sammeln. Erste Dinge zu bestellen und sich auf den Frühling freuen. Und in meiner Vorstellung, wird aus dem Gartenhaus Aufbau dann ein kleiner Event mit Freunden. Na, wer fühlt sich angesprochen? 🙂

Auf dem Weg zu unserem Traumgarten
Please follow and like us:

Sweatshirts richtig stylen

Im letzten Beitrag habe ich Euch ja meine liebsten Winterstyles gezeigt. Immer dabei: ein bequemes Sweatshirt oder ein lässiger Hoodie. Mein Schrank ist inzwischen voll davon. Gerade weil wir die meiste Zeit daheim verbringen, ist der Sweater mein wichtigstes Kleidungsstück geworden. Aber wie kann man Sweatshirts richtig stylen?

Sweatshirts richtig stylen
Sweatshirts richtig stylen

Ein bequemer Look muss nicht langweilig sein. Und darum, dachte ich, ich zeige Euch heute mal ein paar Winterstyles mit Sweatshirt. Für Zuhause, fürs Home Office oder den gemütlichen Abend mit Freunden. Denn irgendwie gilt es ja für alle Lebenslagen: wir machen das Beste draus! Also auch aus unserer Homewear. 🙂

Ich mag Sweatshirt gerne weit und gemütlich. Oft kaufe ich sogar extra ein paar Größen größer. So wie bei diesen weißen Hoodie. Im Oversize Look kann man Sweatshirts richtig stylen. Richtig entspannt. Schnell, mit ein paar Handgriffen. Über Leder Leggings zum Beispiel. Mit derben Boots dazu. Schon wirkt der Look irgendwie rockig.

Ich spiele ja immer gern mit Kontrasten und mag es aber gleichzeitig bequem. Und darum kann ich auch nicht genug Sweater haben im Moment. Ich mag Sweatshirts in allen Farben und Formen. Ein große Auswahl gibt es bei Wenz. Besonders die schlichten Varianten haben es mir angetan. Basicteile, die zu jedem Look und zu jeder Gelegenheit passen. Cleane Schnitte, die man durch ein verspieltes Detail aufpeppen kann. Wie bei dem Look aus dem letzten Beitrag hier.

Und wenn ich mal Lust auf etwas Schickeres habe, kombiniere ich den Hoodie einfach über eines meiner langen Kleider. So wird das Outfit auch gleich wintertauglich. Dazu stelle ich mir noch einen dicken Schal vor und freue mich schon auf die ersten Sonnenstrahlen im Frühling. Wenn Lockerungen uns auch wieder etwas mehr Freiheit geben. Etwas mehr Leichtigkeit. Nicht nur für unsere Looks.

Aber bis dahin, bleibt uns wohl nur, es uns so gemütlich wie möglich zu machen. Unsere Sweatshirts richtig stylen und raus an die Luft, rauf auf die Couch oder ab vor den PC.

In diesen Sinne, haltet durch und seid fröhlich. Experimentiert und habt Spaß an allem, was Ihr macht!

Please follow and like us: