Produkttest: Naturkosmetik von Navoco

Der Herbst. Das ist Wind, bunte Blätter, Drachen steigen und Kastanien sammeln. Es ist die Zeit, in der man sich für lange Spaziergänge in Schal und Pulli kuschelt. Wir lieben diese Jahreszeit. Es ist aber auch die Zeit, in der bei mir die Probleme mit der trockenen Haut wieder losgehen. Und es wird Zeit für mehr Pflege. Am besten mit reichhaltiger Naturkosmetik.

Naturkosmetik für trockene Haut.

Ich habe von Haus aus schon sehr dünne und trockene Haut. Darum braucht sie auch sehr viel Pflege. Ich muss aber gestehen, bisher habe ich außer einer Tagescreme fürs Gesicht und Babyöl für den Körper nicht viel dafür getan. Ich weiß, Schande auf mein Haupt. Aber ich gebe nicht so gern viel Geld dafür aus (lieber für Klamotten :-)). Zumindest bisher. Und ich fühle mich so unsicher, bei all den Produkten und Marken. Und ist teuer auch gleich besser?

Aber seit einiger Zeit muss ich feststellen, dass sich mehr und mehr kleine Fältchen in meinem Gesicht breit machen. Es wird also Zeit, was dagegen zu tun. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich ein paar Produkte von Navoco für Euch testen durfte. Auf Navoco.de gibt es nicht nur Naturkost, sondern auch eine tolle Auswahl aus Naturkosmetik. Und das erscheint mir die sinnvollste Variante bei der Entscheidung für Kosmetik. Denn ich versuche ja auch bei der Ernährung zunehmend auf nachhaltige und biologische Produkte zu achten. Also warum nicht auch bei der Pflege? Umso besser, das es online hier alles gibt, was man braucht.

Naturkosmetik für trockene Haut.

Besonders angetan hat es mir das Hydro Effect Serum von Lavera. Als Basis auf die Haut aufgetragen, spendet es zusätzlich Feuchtigkeit. Bereitet das Gesicht auf weitere Pflege vor und schützt vor Umwelteinflüssen. Und es fühlt sich gut an. Gleich morgens aufgetragen habe ich so schon mal einen Schutz für meine Haut. Schließlich geht es gleich um 7:30h raus in die Kälte, den Wind und den Nebel.

Naturkosmetik für trockene Haut.

Außerdem habe ich jetzt neben dem Waschbecken auch gleich noch eine besonders gute Handcreme positioniert. Ich muss mir einfach angewöhnen, die gleich nach dem Händewaschen zu nutzen. Ansonsten kriege ich in der kalten Jahreszeit tatsächlich sehr schnell rissige Hände. Und Ihr wisst ja selbst, wir oft man die Hände im Wasser hat, gerade wenn man mit den Kids zuhause ist.

Die Handcreme mit Teebaumöl von CMD hat nicht nur biologische Inhaltsstoffe, sondern zieht auch super schnell ein. Was sehr wichtig ist im Alltag. Es nützt mir schließlich nichts, wenn ich zwar weiche Hände habe, aber minutenlang nichts anfassen kann. 🙂

Naturkosmetik für trockene Haut.

Jedenfalls genieße ich es, mich auch mal wieder mehr um mich und meine Haut zu kümmern. Sicher werde ich mir auch noch mehr Naturkosmetik zulegen. Denn es ist ein guter Anfang! Für die Umwelt und für meine Haut!

In diesem Sinne, wünsche ich Euch ein weiteres tolles Herbstwochenende. Genießt die Natur und denkt bei Euren Spaziergängen auch mal an ein bißchen Pflege für die Haut.

*Werbung da Markennennung. Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Navoco.de entstanden.

Please follow and like us:

Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.