Gut behütet: Baker Boy Mütze

Man sieht mich jetzt oft mit Mütze. Egal ob Wollmütze, Stirnband oder Baker Boy Mütze. Im Winter brauche ich immer irgendwas auf dem Kopf. Das ist zum einen einfach warm. Zum anderen kriegt jeder Look durch passende Accessoires erst das gewisse Etwas. Kann sein, dass ich das schon paar Mal erwähnt habe 🙂 Aber das zeigt einfach, wie wichtig Accessoires in meiner persönlichen Outfitplanung sind.

Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel.

Wenn ich jetzt morgens um 7:30h mit den Kindern loslaufe, zur Schule und zum Kindergarten, dann hatte ich in der Regel nicht viel Zeit, mich um meinen eigenen Look zu kümmern. Ich bin schon froh, wenn die Kids angezogen sind, eine Brotzeit in der Tasche haben und alle Handschuhe und Mützen aufzufinden sind 🙂 Mamaalltag eben. Dann ist meine Klamottenwahl meistens recht unspektakulär. Jeans und Pullover oder so. Mantel drüber. Los geht’s. Aber mit der richtigen Mütze kann man immer noch was rausholen, finde ich. Strickmützen in vielen Farben gehören eh schon länger in meinen Kleiderschrank.

Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel. Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel.

Vor einiger Zeit habe ich mir aber noch diese Baker Boy Mütze zugelegt (Ich weiß jetzt übrigens auch, warum die so heißen, seit ich neulich mit den Kids Charles Dickens gelesen habe – der Bäckerjunge im Buch hatte auf dem Bild tatsächlich genauso eine Mütze auf :-)) Meine Baker Boy Mütze ist schlicht schwarz, es gibt aber ganz viele, tolle Modelle an ähnlichen Ballonmützen auf www.hutshopping.de zu kaufen. Auch die sehr angesagten Schiffermützen mit Kordel vorne dran. Ich glaube, so eine muss ich mir auch noch zulegen.

Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel.

Meine Baker Boy Mütze passt zu fast allem. Perfekt auch zum Strickpulli, so wie in einem meiner letzten Beiträge. Am liebsten trage ich sie aber, wie hier, zu meinem langen, kamelfarbenen Mantel. Ein Flohmarkt Fund. Den hab ich gesehen und mich verliebt. Obwohl ich fast nie etwas für mich am Flohmarkt kaufe. Jetzt möchte ich ihn gar nicht mehr ausziehen. Zusammen mit der Mütze ein richtig cooler Look.

Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel. Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel.

Jetzt muss ich mir, glaube ich, aber auch noch eine neue Strickmütze dazu bestellen. Meine anderen Wollmützen passen nicht so richtig dazu und ich hätte gerne noch eine graue. So eine fehlt nämlich noch in meinem Sortiment.

Gut behütet. Winterlook mit Baker Boy Mütze zum langen Mantel.

Im Winter kann man eben nie genug Mützen haben. Dann kann auch der Schnee kommen. Also mehr als diese paar Krümel letzte Woche. Ich wär dann soweit.

In diesem Sinne. Habt ein schönes 1. Adventswochenende!

… und geht gut behütet auf den Weihnachtsmarkt 🙂

Mamablog, Modeblog

 

Please follow and like us:

Strohhut als wichtigstes Accessoire

Eigentlich hab ich gar kein Hut-Gesicht 🙂 Zumindest denke ich das immer. Wenn ich dann andere Leute mit Hut oder Mütze sehe, finde ich es immer ganz toll. Aber es kommt, glaube ich, auch nur darauf an, den richtigen Hut zu finden. Und das habe ich. Im Urlaub vor 2 Jahren. Einen tollen Strohhut mit ausgefranster Krempe. Der ruft quasi schon “Urlaub”! Klar, dass ich ihn auch in jeden Urlaub mitnehme und er am Strand oder Pool zu meinem wichtigsten Accessoire geworden ist.

Und seitdem bin ich auf den Geschmack gekommen. Darum werde ich mir definitiv noch mehr Hüte zulegen. Gerade bei diesen tollen, heißen Sommer kann man ja auch gar nicht genug davon haben oder? Außerdem gibt es so viele verschiedene, schöne Modelle wie hier bei www.hutshopping.de. Ich möchte unbedingt noch so ein Modell im ‘Dandy Style’. Hier hab ich schon den perfekten Look dazu im Kopf.

Aber im Moment liebe ich es auch, meinen Strohhut zu allen möglichen Looks zu stylen. Zu meiner geliebten Tunika passt er auf alle Fälle schon mal perfekt. Bikini, Tunika und der Strohhut als Accessoire machen den Sommer-Urlaubs-Look komplett. Sonnenbrille dazu und dann kann mich auf meinem Weg zum Strand nichts mehr aufhalten. Und natürlich ist so ein Hut dann nicht nur schick, sondern einfach auch sehr nützlich. Gerade als Mama stehe ich oft ziemlich lange am Poolrand und passe auf die Kids auf. Das kann schon mal recht heiß sein und nicht immer gibt es ein Schattenplätzchen. Da kommt so ein Hut mit großer Krempe gerade recht.

Wenn es dann Abend wird oder wir unterwegs sind, passt ein Strohhut aber auch super zum Sommerkleid. Da krieg ich dann irgendwie gleich so ein Boho-Feeling und fühle mich wie einer dieser Stars, von denen man immer Fotos in der Bunten sieht :-). Und das ist es ja gerade, was ich an Mode so liebe. Sie kann ein Gefühl sein, ein Ausdruck von Lebensfreude und Stimmung. Und im Moment bin ich definitiv in Urlaubsstimmung! Vielleicht probiert Ihr es ja auch öfter mal aus demnächst und führt Eure Hüte aus!

Strohhut als Sommer Accessoire

Please follow and like us: