Produkttest: Kinderkostüme vom Karneval Megastore

Kostüme sind bei uns das ganze Jahr über aktuell. Und umso mehr habe ich mich gefreut, dass wir den Karneval Megastore für Euch testen durften. Ich habe mich gefragt, was wohl so alles wichtig ist, bei so einem Bericht und habe mich dann entschieden einfach aus dem Bauch raus zu berichten. Als Mama. Als erfahrene Online Bestellerin :-). Und ganz subjektiv. Ich hoffe, ihr bekommt so einen guten Eindruck über meine Erfahrungen. Produkttest Kinderkostüme

Mein Sohn ist 7 und meine Kleine ist 4. Eigentlich bald 5, denn der Geburtstag steht vor der Tür. Ein Grund mehr, warum wir gerade schon mittendrin sind im Thema Kostüme und Zubehör. Für Mädchen und für Jungs.

Zu aller erst fällt auf: Der Karneval Megastore ist eine sehr ansprechend aufgemachte Seite und die Auswahl ist enorm. Gerade wenn man Kids mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen hat, ist das perfekt. Trotzdem ist das Ganze nicht unübersichtlich, denn man kann nach allem Möglichen filtern und suchen.

Wir haben also losgelegt und erst mal nach Kinderkostümen, Unterrubrik ‘Mädchen’ und ‘Disney’ gesucht. Weil meine Tochter sich vorab für ein Partymotto für Ihren Kindergeburtstag entscheiden wollte. Und ja, das ist heutzutage ganz wichtig 🙂 Während wir noch mit Topfschlagen und Würstelschnappen zufrieden waren, gibt es heute kaum eine Party ohne Motto. Letztes Jahr war es die Eiskönigin und dieses Mal hat sie sich für Minnie Maus entschieden. Da war ich als bekennender Disney Fan natürlich gleich dabei.

Ein Grund, warum ich online bestelle und nicht im Laden bei uns im Ort einkaufe. Ich weiß nicht warum, aber in dem Fall sind die Preis dort immens überteuert und die Auswahl gering. Die Relation muss eben einfach stimmen. Schließlich ist es immer noch eine Verkleidung und soll v.a. Spass machen. Im nächsten Jahr sind die Kinder rausgewachsen und wollen vielleicht auch gar nicht mehr Elsa sein :-) Sondern Minnie Maus, wie in unserem Fall. Dabei kommt bei mir aber auch immer noch dazu, dass ich möchte, dass die Kinderkostüme hübsch aussehen. Da kann ich nicht aus meine Haut. Und das ist bei unseren Kostümen vom Karneval Megastore auf alle Fälle der Fall.

Mit dem Suchbegriff ‘Minnie Maus’ kommen dann beim Karneval Megastore gleich ganz viele verschiedene Produkte zur Auswahl. Denn es gibt nicht nur Kostüme, sondern auch Zubehör, Schminke und Partydeko. Perfekt für jeden Kindergeburtstag. Natürlich aber auch für Fasching. Der hat ja schließlich auch schon begonnen.

Produkttest Kinderkostüme vom Karneval Megastore

Wir haben uns für ein hübsches Maus Kostüm, inkl. Ohren, sowie Pappteller und einen Riesenluftballon entschieden. Der Grundstock für die Party steht also. Es hätte sogar auch Einladungskarten gegeben im Shop, aber die basteln wir traditionell immer selbst.

Mein Sohn durfte sich dann aber natürlich auch noch ein Kostüm auswählen und hat sich für einen Rennfahrer Overall entschieden. Weil der Papa Formel 1 Fan ist und für Fasching auch einen ähnlichen Anzug hat 🙂 Jetzt ist er stolz wie Oskar! Nur einen passenden Helm gab es leider nicht im Shop und den wünscht er sich jetzt noch. Vielleicht als kleine Anregung 😉 Das ist aber auch der einzige Wunsch, der offen bleibt.

Der Bestellvorgang war super einfach und die Seite hat sich kein einziges mal aufgehängt. Das ist auch ein wichtiger Aspekt finde ich. Denn gerade wenn man mit zwei ungeduldigen Kindern vorm PC sitzt, muss sich die Seite schnell aufbauen und alles schnell funktionieren. Das erleichtert den Mama-Alltag! Wir hatten also schnell einen vollen Warenkorb und auch das Paket war schon nach 3 Tagen da, denn die Firma sitzt in Deutschland. Noch so ein Punkt. Eine lange Lieferzeit strapaziert die Nerven meiner Kinder (und somit meine) doch sehr.

Und jetzt kommt fast das Wichtigste: Qualität und Preise stimmen definitiv. Denn Kinderkostüme müssen schon mal einiges aushalten, werden mehrmals pro Woche rausgeholt und gemeinsam mit Freunden an- und ausgezogen. Und das nicht nur zur Faschingszeit, sondern das ganze Jahr über. Zumindest ist das bei uns so.

Trotzdem möchte ich für ein Kostüm nicht wahnsinnig viel Geld ausgeben. Die Relation muss eben einfach stimmen. Schließlich ist es immer noch eine Verkleidung und soll v.a. Spass machen. Im nächsten Jahr sind die Kinder rausgewachsen und wollen vielleicht auch gar nicht mehr Elsa sein 🙂 Sondern Minnie Maus, wie in unserem Fall.

Dabei kommt bei mir aber auch immer noch dazu, dass ich möchte, dass die Kinderkostüme hübsch aussehen. Da kann ich nicht aus meine Haut. Und das ist bei unseren Kostümen vom Karneval Megastore auf alle Fälle der Fall.

Ein Grund, warum ich online bestelle und nicht im Laden bei uns im Ort einkaufe. Ich weiß nicht warum, aber in dem Fall sind die Preis dort immens überteuert und die Auswahl gering. Die Relation muss eben einfach stimmen. Schließlich ist es immer noch eine Verkleidung und soll v.a. Spass machen. Im nächsten Jahr sind die Kinder rausgewachsen und wollen vielleicht auch gar nicht mehr Elsa sein :-) Sondern Minnie Maus, wie in unserem Fall. Dabei kommt bei mir aber auch immer noch dazu, dass ich möchte, dass die Kinderkostüme hübsch aussehen. Da kann ich nicht aus meine Haut. Und das ist bei unseren Kostümen vom Karneval Megastore auf alle Fälle der Fall.

Das Minnie Maus Kostüm hat sogar einen Tüll-Unterrock und beide haben hinten einen Reißverschluss. Nicht diese kleinen Klettverschlüsse, die schon nach ein paar Mal nicht mehr richtig halten. Das Material ist außerdem elastisch, was gerade bei dem Rennfahrer Kostüm von meinem Sohn super ist, da wir es sicher einfach über den Klamotten tragen werden oder sogar draußen beim Faschingstreiben in der Altstadt.

 

Das Fazit unsres Produkttests ist somit: Der Karneval Megastore bietet eine riesige Auswahl. Es ist bestimmt für jeden was dabei. Egal ob zum Motto Geburtstag oder zu Fasching. Außerdem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.

Wir freuen uns schon auf unsere Minnie Maus Party! Produkttest

 

 

*Werbung da Verlinkung und Markennennung

 

Kinderkostüme

 

 

Please follow and like us:

Piratenparty zum Kindergeburtstag

Bei uns steht ein Kindergeburtstag vor der Tür. Im August wird mein Großer 6 Jahre alt. Schon ein besonderer Geburtstag irgendwie. So kurz vor Schulbeginn ist es die letzte Feier mit den Kindergarten-Freunden. Trotzdem weigere ich mich irgendwie noch, diesen Hype mitzumachen und zu versuchen den Kindergeburtstag der Superlative zu veranstalten. Zauberer, Hüpfburg, Freizeitpark & Co. gehören ja inzwischen schon fast zum guten Ton. Nur frage ich mich, was mache ich dann, wenn er 12 wird??? Ein Wochenende auf Mallorca? :-)) Nein, nur Spaß, es gibt wirklich tolle Kindergeburtstage und natürlich möchte ich auch, dass es ein kleines Highlight für meinen Sohn wird. Wir hatten schon Rittergeburtstage und zuletzt ein Lego Stars Wars Motto.

In diesem Jahr wünscht sich mein Großer einen Piratengeburtstag und ich bin froh, dass er noch so ‘bescheiden’ ist. 🙂 Also gibt es eine Piratenparty zum Kindergeburtstag. Die Einladungen haben wir schon verteilt und wie immer selbst gebastelt. Das hat schon Tradition bei uns und macht uns immer Riesen Spaß. Diesmal, ist es eine Flaschenpost geworden.

Einladungen zur Piratenparty, Pirateneinladung, Mottoparty, Kostüme bestellen, Kindergeburtstag, Piratenparty, Mamablog, Kinderparty, Partydeko, Partyaccessoires, Piratendeko

Einladung zur Piratenparty

Jetzt brauch ich aber natürlich noch Deko, Accessoires, Servietten und ein paar Piratentücher. Aber das habe ich jetzt alles online gefunden. Da gibt es eine Riesenauswahl für eine Piraten Mottoparty. Verliebt habe ich mich in die Piraten Glitter Tattoos. Da will ich auf jeden Fall auch eines!

 

Einladungen zur Piratenparty, Pirateneinladung, Mottoparty, Kostüme bestellen, Kindergeburtstag, Piratenparty, Mamablog, Kinderparty, Partydeko, Partyaccessoires, Piratendeko Einladungen zur Piratenparty, Pirateneinladung, Mottoparty, Kostüme bestellen, Kindergeburtstag, Piratenparty, Mamablog, Kinderparty, Partydeko, Partyaccessoires, Piratendeko

 

Und dann müssen wir uns natürlich auch noch Spiele überlegen. Eine Schatzsuche ist schon mal gesetzt. Also heißt es, Schatzkarte malen und Rätsel überlegen. Inzwischen darf das ja nicht mehr zu einfach sein. Die Kids sind einfach schon so groß…Da ist man als Mama schon ganz schön gefordert. Als 2. Spiel haben wir uns “Schiffe versenken” überlegt. Hierfür wollen wir Papierschiffe basteln (auch was, was wir schön zusammen machen können) und diese dann mit der Wasserpistole abschießen. Aber irgendwas muss mir noch einfallen. Habt Ihr vielleicht noch eine Idee?

Auf jeden Fall werde ich mir dieses Jahr nicht so viel Mühe mit dem Kuchen machen. In den letzten Jahren wurde da immer kaum was gegessen, weil die Kids schlichtweg gar keine Zeit haben, in Ruhe zu essen. Geschweige denn zu würdigen, dass Mama mühevoll Star Wars Muffins mit Sternendeko gebacken hat 🙂 Da investier ich lieber in mehr Deko und bestelle noch für jedes Kind ein tolles Piratenaccessoire. Da haben sie dann wenigsten länger was davon.

Wir freuen uns jedenfalls drauf und ich hoffe, es wird eine tolle Piratenparty zum Kindergeburtstag für meinen Großen.

Please follow and like us: