Sneaker Liebe und zitronige Details

Sogar im Sommer trage ich am liebsten Sneaker. Natürlich nicht im Garten, am See oder am Strand. Aber wenn wir unterwegs sind. Fast immer. Es ist eine große Sneaker Liebe und es gibt auch einfach nichts Bequemeres. Und gerade als Mama mit kleinen Kindern will ich mobil sein. Also hinterherlaufen können, Fahrrad fahren, Fußballspielen und auch mal wo rauf klettern. Da fühle ich mich mit meinen geliebten Sneakern einfach am wohlsten.

Und darum widme ich diesen Beitrag auch meinen Lieblings Sneakern von Reebok. Der Klassiker in weiß. Ich mag die Hohen sehr gern, weil ich so dünne Knöchel habe und das etwas kaschiert 🙂 Aber ich habe auch ein niedriges Modell von Reebok, die wie ich finde, die coolsten Sneaker haben. Und vor allem sind die Modelle einfach zeitlos.

Dass Sneaker auch noch zu fast allem passen, zeige ich Euch hier. Eigentlich ist ja der Look aus T-Shirt, Jeansshorts und Turnschuhen wirklich nichts Neues, aber mit ein paar zitronigen Details wird er zum sommerlichen Hingucker. Noch ein paar goldene Accessoires und mal wieder tragen mich meine weißen Sneaker durch den Sommer 🙂

Neben dem sportlichen Basic-Look gibt es aber noch unzählige, andere Varianten mit meinen Lieblings-Reeboks. Ich habe Euch mal die besten Bilder des letzten Jahres rausgesucht. Und dabei selbst festgestellt, dass ich einige der Looks unbedingt mal wieder tragen muss. Sneaker Liebe eben!

Dieser Streifenlook aus einem meiner letzten Beiträge ist dabei glaube ich mein Lieblingsbild und es zeigt, dass Sneaker auch prima zu einem schickeren Outfit passen. Außerdem machen sie das Ganze dann gleich irgendwie alltagstauglich.

Und sogar mein Leorock ist der perfekte Partner für die weißen Sneaker. Love.

Zuletzt hier ein Foto aus dem letzten Urlaub. Natürlich waren auch da meine geliebten Turnschuhe dabei. So lässt sich auch ein langer Marktbummel bequem aushalten. Nicht, dass das sonst anders wäre 🙂 aber es erklärt meine Sneaker Liebe in jeder Lebenslage. Und beim nächsten Urlaub kommen sie definitiv wieder mit. Wir freuen uns schon!

Genießt den Sommer und Eure Lieblingsschuhe!

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Planet Sports.

 

 

 

 

Please follow and like us:

PomPom Trend trifft Leinen: perfekt für heiße Tage

Zugegeben, der PomPom Trend ist nicht gerade neu. Aber das ist mir zum einen ziemlich egal und zum anderen ist mein Shirt ja auch schon 2 Jahre alt. Das Leinenshirt mit bunten Bommeln ist aus unserem Sommerurlaub an der Côte d’Azur und ich habe es in St. Tropez erstanden. Schon allein deswegen liebe ich es. Aber es ist auch perfekt für heiße Sommertage. Leinen ist nicht umsonst wieder total angesagt. Es ist einfach ein geniales Material bei der Hitze. Leicht, luftig und durch den natürlichen Look wirkt es immer irgendwie lässig und entspannt.

PomPom Trend: Leinenshirt mit bunten Bommeln

Und genau das sind wir auch diese Tage. Denn es sind unsere ersten Sommerferien. Ich war ja etwas skeptisch, wie das funktionieren wird. 6 Wochen zuhause, keine Schule, kein Kindergarten und Mama muss trotzdem arbeiten. Aber es klappt sehr gut. Ich bin auch richtig diszipliniert und stehe schon früh auf, sitze von 7:00-9:00 am PC und habe somit schon das Meiste erledigt, wenn die Kinder so richtig fit werden. Dann frühstücken wir und genießen den Sommer. Freibad, Freunde treffen oder einfach in den Garten. Wenn es am Nachmittag dann zu heiß wird, ziehen wir uns nach drinnen zurück und ich kann noch mal etwas arbeiten. Es ist schon echt Luxus, wenn man so flexibel von zuhause aus arbeiten kann.

PomPom Trend: Leinenshirt mit bunten Bommeln

Ist fast schon ein bisschen wie Urlaub und so ist auch mein Look. Entspannt und hitzetauglich. Da passt der PomPom Trend perfekt dazu. Die bunten Bommeln sind einfach fröhlich und passen aber auch irgendwie nur in die Freizeit. Könnte ich mir jetzt im Büro nicht vorstellen 🙂 Aber in meinem kleinen Wohnzimmer Büro und in unseren Ferienalltag passt es perfekt. Und wir fahren dieses Jahr wieder an die Côte d’Azur, also vielleicht finde ich noch mehr Leinenshirts in der Art. Wobei ich auch online einige tolle Teile mit PomPoms für Euch gefunden habe, wenn Ihr Lust bekommen habt! Und ich glaube, ich brauche noch unbedingt eine Strandtasche mit fröhlichen Bommeln 🙂 Kann man bestimmt auch selbst machen und ich werde mal einige DIY Blogs durchforsten. Ich werden berichten.

PomPom Trend: Leinenshirt mit bunten Bommeln

Leinenshirt mit PomPoms (aus dem Urlaub)

Shorts (H&M)

ENJOY SUMMER LADIES!

 

*Werbung durch Verlinkung

Mamablog, Modeblog, Mama Mode Blog

 

Please follow and like us:

Fashion Stylingberatung für alle Modemamas: Stylomom

Heute gibt es einen ganz besonderen Bericht. Und ich freue mich riesig, das mit Euch zu teilen! Denn ich durfte für Stylomom, eine online Fashion Stylingberatung für alle Modemamas da draußen, einen ganz persönlichen Gastbeitrag verfassen. Eine kleine Story über mein Lieblingsteil für den Sommer und warum es gerade im Mamaalltag wichtig ist, ein paar gute Keypieces in der Garderobe zu haben. Da solltet Ihr unbedingt mal reinschauen! Stylomom Fashion Stylingberatung.

Stylomom bietet modische und stylische Looks für alle Mamas, die Mode lieben. So wie ich. Und ich finde die Idee super! Schließlich bleibt oft zu wenig Zeit, sich selbst Gedanken zu machen oder es fehlen einem einfach die Inspirationen. Man ist im Alltag oft festgefahren und kann sich viele Looks an sich selbst gar nicht vorstellen. Da hilft die liebe Irina mit Stylomom. Stylomom: Fashion Stylingberatung für Mamas

Stylomom: Fashion Stylingberatung für Mamas

Stylomom ist ein einzigartiger Service für junge Mütter und Schwangere, die Spaß an Mode haben. Die Gründerin Irina Fuchs, selbst Mutter zweier Kinder, ist davon überzeugt, dass auch vielbeschäftigte Mamas gut gekleidet sein wollen. Deshalb hat sie Stylomom geschaffen – eine Stilberatung, die online funktioniert. Irina Fuchs und ihr Team gehen individuell auf die Wünsche jeder Kundin ein und stellen für jede Phase im Leben einer Mama eine funktionale Garderobe zusammen. Stylomom hilft dabei, den eigenen Stil während der Schwangerschaft und auch als junge, aktive oder berufstätige Mutter zu bewahren.

Und es fühlt sich an, als spricht Irina mir hier aus der Seele. Umso mehr hat es mich natürlich gefreut, dass ich einen kleinen Beitrag über mein Sommer Keypiece beisteuern durfte. Weil es doch genau das ist, worum es bei Mode geht. Man muss sich wohl fühlen und seinen ganz persönlichen Look finden. Und zur Zeit fühle ich mich in meinem grauen Pliséerock, wie hier unten, sehr wohl. Ein paar Beispiel konntet Ihr schon hier im Blog sehen und noch einige mehr seht Ihr jetzt auch auf Stylomom.de.

Stylomom: Fashion Stylingberatung für Mamas

Es ist einfach toll, wenn man ein Teil gefunden hat, das sich auf so viele verschiedene Varianten stylen lässt. Und dass dieser Pliséerock auch wirklich Mama-Alltags-tauglich ist, beweist dieses Foto mit meinen Sohn. Er wollte unbedingt mit drauf und dann natürlich in Ninja Pose 🙂 Ich finde, das passt auch perfekt. Schließlich fühlt man sich in den richtigen Klamotten, auch richtig stark! Also schaut doch mal vorbei bei Stylomom und findet auch Euren ganz persönlichen Lieblingslook! Denn jede Mama hat verdient, sich stylisch und selbstbewusst zu fühlen.

Stylomom: Fashion Stylingberatung für Mamas

In diesem Sinne, kommt gut in die neue Woche und bleibt Euch treu!

 

Please follow and like us:

Tierisch wild: von Einhörnern und Leoparden

Tierische Zeiten in unserer Familie. Seit einer Woche haben wir ein neues Haustier: einen Einhorn Luftballon 🙂 Das kam durch einen Kindergeburtstag. Meine Tochter war auf einer Einhorn Party eingeladen (Für alle Nicht-Mamas an dieser Stelle, Kindergeburtstage haben heutzutage immer ein Motto, auch schon bei 5-Jährigen. Wir hatten auch schon Lego Star Wars, Piraten und Eiskönigin Partys). Auf jeden Fall ist sie seitdem ganz vernarrt in dieses Einhorn. Es wird mit zum Essen, mit ans Bett und sogar mit ins Bad genommen. Sogar Brotzeit bekommt es hingestellt, wenn meine Kleine in den Kindergarten geht. Zu süss. Und wir haben uns auch schon an unser neues Haustier gewöhnt. Es schwebt manchmal ganz heimlich um die Ecke und gehört schon fast zur Familie 🙂

Tierisch wild: Einhorn Luftballon

So sind auch diese Fotos entstanden. Weil es einfach immer dabei ist. Vielleicht bin auch ich deswegen in so tierisch wilder Stimmung. Letzte Woche war es der Leorock und diesmal mein Leokleid. Das habe ich schon ewig und früher im Büro getragen. Seitdem habe ich es eigentlich eher selten an, mal zum Ausgehen oder so. Aber letzte Woche hatte ich einfach mal so Lust drauf. Das Wetter war eh perfekt dafür. Zwar warm, aber nicht heiß, also kann man die längeren Ärmel vertragen. Manchmal muss man eben nur tiefer in seinem Schrank graben.

Tierisch wild im Leolook.

Und für alle, die jetzt auch mal Lust auf ein Kleidchen haben, ist mein Tipp: einfach Sneaker dazu kombinieren und auch nicht zu viel Schmuck. Vielleicht eine Jeansjacke drüber. Pferdeschwanz oder Knödel auf dem Kopf :-), damit es nicht zu schick wirkt. Dann kann man so ein Leokleid auch prima mal im Alltag tragen, finde ich. Nur das mit dem Radfahren hatte ich nicht bedacht. Dafür war es schon ganz schön kurz. Aber egal, ist ja Sommer und tierisch wild in unserem Fall.

Tierisch wild im Leolook.

Für mich geht es heute Abend mit meinen Mädels zum Seefest. Da freu ich mich auch tierisch. Nur dafür ist der Look auf alle Fälle ungeeignet 🙂

Kommt gut durchs Wochenende Ihr Lieben!

 

Please follow and like us:

Comeback für lange Sommerkleider

Mamablog über Mode: Comeback für lange Sommerkleider

Irgendwie ist das jetzt ziemlich schnell gegangen, vom Frühling in den Sommer. Naja, genaugenommen ist ja noch nicht Sommer, aber die Temperaturen haben einem schon das Gefühl gegeben. Gerade noch war ich im Parka unterwegs und auf einmal ist schon eine lange Hose zu warm. Da kommt dann mal schnell leichte Panik auf: ein neuer Bikini muss her, ich sollte Selbstbräuner auftragen und öfter zum Joggen gehen 🙂 Also muss ich dringend shoppen. (Irgendeinen Grund gibt’s ja immer) Außerdem haben die Kinder nur Winterstiefel und sollten wirklich langsam mal neue Schuhe und Sandalen bekommen. Auf einmal braucht man auch schon Kappe und Sonnencreme im Kindergarten und ich stelle mir die Frage, was wir den Kids im letzten Jahr auf den Kopf gesetzt haben. Denn jetzt finde ich nichts mehr…

Mamablog über Mode: Comeback für lange SommerkleiderZum Glück habe ich inzwischen viele, schöne Sommerkleider im Schrank. Das ist perfekt. Einfach reinschlüpfen und fertig ist der Sommerlook. Auch wenn ich ansonsten wenig Kleider trage und meisten auf die gute, alte Jeans zurückgreife, liebe ich doch an warmen Tagen leichte und lockere Sommerkleider. Am liebsten ein bisschen im Boho Style, also lang und mit floralen Mustern. Das gibt einem gleich auch noch so ein Hippie-Gefühl und man kann prima flache Schuhe dazu tragen (was in meinem Mama-Alltag einfach unabdingbar ist). Sogar Sneakers passen dazu und machen den Look somit alltagstauglich. Außerdem sind so die noch etwas sehr blassen Beine noch eine Zeitlang verdeckt. 🙂

Dieses Foto hier in meinem Lieblings-Sommerkleid ist letztes Jahr bei Freunden entstanden. Liebe Grüße an dieser Stelle! Und es versprüht einfach Sommerfeeling pur. Da freue ich mich gleich mal noch mehr auf unseren Urlaub. In 3 Wochen geht es nämlich schon an den Lago Maggiore und ich freue mich auf das italienische Lebensgefühl, Sonne und Eiscreme. Ein Grund mehr, sich demnächst noch mehr luftige, lange Sommerkleider zuzulegen. Es gibt so schöne, unterschiedliche Modelle. Da kann ich mich eh schlecht entscheiden. Aber wer sagt überhaupt, dass ich das muss? Denn Sommerkleider kann man schließlich nie genug haben, finde ich.

In diesem Sinne, wünsche ich Euch ein tolles Vor-Sommer-Wochenende. Ich werde mich in eines meiner Kleider schmeißen und die versprochenen Sonne genießen.

Mamablog über Mode: Comeback für lange Sommerkleider

PS: Und falls der Wetterbericht nicht Recht behält, kombiniere ich einfach Boots und Jeansjacke zum Kleid. Geht auch immer.

 

Please follow and like us:

Leggings mit Comic Print

Meine Looks wähle ich immer nach Lust und Laune und nach meiner Stimmung aus. Heute ist es Samstag, wir müssen ein paar Dinge erledigen und werden den restlichen Tag aber auf der Couch verbringen. Da muss es auf alle Fälle etwas Bequemes sein. Nach dem Aufstehen habe ich erst mal ein kleines Training gemacht, dann ein schöner Espresso und ab in die Dusche (Anmerkung: dem tollen Ferienprogramm im TV sei Dank, waren meine Kids auch noch sehr entspannt :-)).  Ich liebe dieses kleine Ritual am Wochenende. Da reicht schon ein kurzes Workout von 15-20 Minuten, am liebsten mit Yoga und Pilates. Danach fühle ich mich einfach fitter. Also auch der perfekte Tag für meine Leggings mit Comic Print. Eigentlich sind sie ja für den Sport gedacht, aber ich trage sie auch wirklich gerne im Alltag. Sweater drüber, Boots und für den kleinen Frische-Kick noch mein pinker Frühlingsmantel dazu.

Leggings mit Comic Print

Wir gehen dann total gerne zu Fuß los, darum der Rucksack, bummeln ein bisschen durch die Läden, trinken einen Kaffee und besorgen noch ein paar Kleinigkeiten. Auch die Kinder genießen das und freuen sich auf den ‘Kinder-Cappuccino’ bei Tchibo. 🙂 Dann nehmen wir uns meistens noch was vom Bäcker mit und machen es uns daheim gemütlich, bauen Lego, lesen Bücher und kuscheln auf der Couch. Da braucht man einfach ein gemütliches Outfit.

Leggings mit Comic Print

Ich mag diesen sportlichen Look zur Zeit sowieso sehr gerne und finde, dann passen die Leggings mit Comic Print auch mal perfekt an einem gemütlichen Samstag. Morgen, an Ostern, freue ich mich dann wieder drauf, mich ein wenig schicker zu machen. Je nach Lust und Laune eben. Das ist ja das schöne an Mode, man kann kreativ sein und sich täglich neu austoben 🙂

Leggings mit Comic Print

Die Leggings habe ich bei irgend so einem amerikanischen Versand bestellt, das kann ich aber nicht empfehlen. Habe bisher nur die Hälfte von dem bekommen, was ich bestellt und bezahlt habe….Sehr ärgerlich!
Aber es gibt online viele coole Leggings mit oder ohne Print. 

Schöne Ostern wünsche ich Euch allen!!!

Mantel (H&M)

Sweater (H&M)

Boots (Deichmann)

 

Please follow and like us:

Ein Sweater zum kurzen Rock läutet den Frühling ein

Wir haben dieses Wochenende mit einem schönen Familienabend beim Chinesen begonnen. Freitag ist ja eh mein Lieblingstag der Woche und wenn ich dann auch noch nicht kochen muss. Perfekt! 🙂 Außerdem ist das eine Gelegenheit, mal wieder mit etwas mehr Sorgfalt einen Look auszuwählen. Weil einfach mehr Zeit dafür ist, als morgens, wenn alle in Schule, Kindergarten und Arbeit müssen. Wenn aber Freitag Nachmittag alles erledigt ist und man sich in Ruhe fertig machen kann, genieße ich das total.

Ausgehlook: Ein Sweater zum kurzen Rock

Da habe ich gestern dann mal wieder meinen uralten, kurzen Rock raugekramt. Ich glaube, der ist mindestens 15 Jahre als. (Was wieder mal ein Beweis dafür ist, dass man doch nicht alles wegwerfen sollte :-)) Und ich trage ja sehr selten Röcke. Ich fühle mich damit immer schnell overdressed. Daher ist die Kombination mit einem schlichten, grauen Sweater perfekt. Das tuned das ganze Outfit gleich wieder ein bisschen runter und macht den Look entspannt. Durch die Boots wird das Ganze dann auf jeden Fall familientauglich und ich fühle mich wohl. Es ist bequem und trotzdem schick. Das sind genau die Kombinationen, die ich in meinem Alltag brauche. Auch wenn ich Modezeitschriften und Blogs liebe, sind viele Looks davon dann doch schnell too much für meine Mama-Realität.

Ausgehlook: Ein Sweater zum kurzen Rock

Weil es gestern dann so mild war, reicht ein kleines Blazer Jäckchen und mein Ausgeh-Look mit Sweater zum kurzen Rock läutet den Frühling ein. Jetzt freuen wir uns auf einen wunderschönen, sonnigen Sonntag und wir werden den Abend heute mit Pizza beschließen. Klingt nach einem Wohlfühl-Wochenende, oder?! Ich wünsche Euch auch ein tolles Wochenende. Genießt die Sonne und packt doch auch mal die kurzen Röcke aus:-))

Ausgehlook: Ein Sweater zum kurzen Rock

Sweater (H&M)

Rock (nicht aktuell)

Jacke (nicht aktuell)

Tasche (Liebeskind)

Boots (Deichmann)

Mamablog, Mama Mode, Mama Mode Blog, Style Mama

 

Please follow and like us:

Meine neue Liebe: Printshirts

Heute gibt’s hoffentlich das letzte Foto mit Schnee. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Winter, wenn schon kalt, dann auch am liebsten mit Schnee. Aber irgendwie ist es jetzt Zeit für Frühling. Ich habe auch keine Lust mehr auf dicke Pullis und warme Jacken. Ich freu mich schon tierisch auf meine Jeansjacke 🙂

Zum Glück kann man manche Sachen das ganze Jahr über tragen, so wie meine geliebten Printshirts. Diese Liebe ist recht neu, muss ich zugeben. Bisher waren meine Shirts eher schlicht, einfarbig oder mit Streifen. Aber seit ich dieses graue Shirt mit Nasa Print erstanden habe, würde ich es am liebsten ständig tragen. Und mit Strickjacke, Schal und Mantel passt es auch zu diesem kalten Samstag.

T-Shirt mit Nasa Print von H&M

Wir haben uns heute morgen nämlich erst mal auf den Weg zu IKEA gemacht. Ziemlich leichtsinnig samstags und ich habe mich schon auf Massen von Menschen eingestellt, aber ich muss sagen, es war echt ok. Erst mal ging’s natürlich ins Restaurant und es gab ein leckeres Frühstück. Wir genießen das. Die Kinder können spielen, ich liebe den Lachs dort und dazu gibt’s Kaffee zum Nachfüllen 🙂

T-Shirt mit Nasa Print von H&M

Bevor es losging hab ich meine Familie noch schnell zu ein paar Fotos überredet. Und das ist nicht immer ganz einfach. Da gehört ein bisschen Chaos immer dazu. Mein Mann ist morgens noch etwas übel gelaunt und hat schlichtweg keine Lust Fotos zu machen. Die Kinder sind hibbelig und lassen es sich nicht nehmen, das halbe Spielzimmer mitzunehmen. Naja, so ist das eben und trotzdem liebe ich diese Samstagmorgen. Und meine Printshirts. 🙂

T-Shirt mit Nasa Print von H&M

Habt ein schönes Wochenende!

Shirt (H&M)

Mantel (Selected Femme)

Jeans (Levi’s)

Schal (Colombo)

Mütze (H&M)

 

 

Please follow and like us:

Joggingpants mit Klassikern kombiniert

Die neue Woche startet weiß und kalt. Ich liebe dieses Wetter und gerade nach unserem Skiurlaub ist es schön, dass dieses Winterfeeling noch ein bisschen andauert. Bei dieser weißen Pracht ist mir immer irgendwie nach einem gemütlichen Look. Ich arbeite ja auch von zuhause aus und könnte natürlich einfach irgendwie rumgammeln, aber das passt nicht zu mir. Aber wenn man eine schöne Jogginghose mit schicken Teilen kombiniert, wird der Look gleich alltagstauglich und ist die perfekte Kombination für Wintertage. Daher liebe ich den aktuellen Trend der Joggingpants besonders. Mit einem Klassiker wie dieser weißen Bluse kombiniert, bekommt das Outfit ein Upgrade und kann durchaus auch außerhalb des Wohnzimmers getragen werden, finde ich.

Joggingpant mit Klassikern kombiniert: Jogginghose von EspritGerade gibt es ja auch eine große Auswahl an tollen Joggingpants und ich habe ein paar coole bei Esprit gesehen. Auf jeden Fall muss ich unbedingt noch eine schwarze mit Kontraststreifen an der Seite haben :-). Das ist dann schon fast businesstauglich, weil die Streifen irgendwie an eine Smoking Hose erinnern. Besonders wenn man dann noch edle Klassiker dazu kombiniert, kann ich mir den Look auch im Büro gut vorstellen. Das kann eine Bluse, ein Blazer oder eine Lederjacke sein. Eine weiße Bluse passt jedenfalls immer und sollte ja eh in jedem Kleiderschrank zu finden sein. Manchmal ist es aber gar nicht so leicht, das richtige Modell zu finden. Ich mag sie tailliert, aber auch nicht zu eng. Und wenn sie besondere Details, wie einen Stehkragen und überlange Ärmel hat, umso besser.

Joggingpant mit Klassikern kombiniert: Jogginghose von Esprit

Mir gefällt dieses Modell hier drunter aktuell besonders gut. Die Bluse mit Volantärmeln ist ebenfalls von Esprit, so wie die, die ich hier trage. Meine ist allerdings schon viele Jahre alt und da kann man sich schon mal eine neue zulegen oder was meint Ihr? 🙂

Joggingpant mit Klassikern kombiniert: Jogginghose von Esprit

Auf alle Fälle werde ich Joggingpants jetzt öfter mit schicken Klassikern kombinieren und im Alltag tragen. Einfach weil ich den Kontrast mag und es eine tolle Alternative zu meinen geliebten Jeans ist.

Bluse (Esprit)

Joggingpants (Hotel de Ville)

Mamablog, Modeblog, Modemama, Mama Mode Blog

Eine schöne Woche, Ihr Lieben und macht es Euch gemütlich!

Joggingpant mit Klassikern kombiniert: Jogginghose von Esprit

Please follow and like us:

Pink Lady

Zeit für noch ein bisschen mehr Farbe an diesem trüben Samstag. Schnee ist uns ja nicht so richtig vergönnt und die Sonne, die an den letzten Tagen mal vorbeigeschaut hat, ist auch schon wieder nicht mehr zu sehen. Dafür konnten wir sie während dem Foto Shooting vor ein paar Tagen noch einfangen. Zusammen mit meinem Gute-Laune-Mantel in pink, kommt da auch an so einem grauen Wintertag Farbe in Leben.

Pink Lady, pinker Mantel, Mamablog, Modemama, Modeblog, Mantel H&M, Lagenlook, Streetstyle, Frühlingslook, Wintermantel,

Es ist wirklich so. Der Mantel zaubert Farbe ins Leben und Frische ins Gesicht. Gerade ich bin ja sehr blas und im Winter natürlich besonders. Meistens greife ich ja aber trotzdem zu eher gedeckten Tönen, aber dieser Mantel war ein Glücksgriff. Ein Schnäppchen im Sale bei H&M. Und er bringt Frische in jeden Look.

Pink Lady, pinker Mantel, Mamablog, Modemama, Modeblog, Mantel H&M, Lagenlook, Streetstyle, Frühlingslook, Wintermantel,

Man wird auch nicht mehr übersehen! Während mein Sohn morgens mit Warnweste zur Schule geht, kann ich mir das jetzt sparen als Pink Lady :-)) Auch wenn ich ihn abhole, hat er gemeint, er findet mich jetzt immer sofort unter den andere Eltern. Warum nur???

Außerdem weiß ich jetzt schon, dass ich diesen Mantel auch prima mit in den Frühling nehmen kann. Sneakers passen bestimmt auch super dazu. Und das mit der Sonnenbrille habe ich ja jetzt schon mal getestet. Jeans, Blümchenkleid und Pulli drüber machen den mädchenhaften Look perfekt. Zur Zeit liebe ich diesen Lagenlook sowieso und der pinke Mantel ist dabei mit Sicherheit der Eyecatcher.

(Fotos: Studio P1)

Habt ein farbenfrohes Wochenende!

Mantel (H&M)

Mamablog, Modeblog, Mama Mode Blog

 

 

Please follow and like us: