Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben

Mein absolutes Herbst-Highlight dieses Jahr sind Kleider mit floralem Print in tollen Herbstfarben. Verspielt, mädchenhaft und super kombinierbar. Was mir ja immer sonder wichtig ist, wie Ihr wisst. Denn ich brauche Teile, die ich universal nutzen kann. Teile, die schnell und einfach zu kombinieren sind (morgens um 6:30h vor den Kleiderschrank) und trotzdem was hermachen. Und das sind diese Herbstkleider definitiv.

Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben
Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben

Die Kleider haben lange Ärmel und sind somit auch für kältere Tage geeignet. Mein absolutes Herbst-Highlight eben. Weil sie soooo schön sind. Außerdem sind die gedeckten Herbsttöne perfekt zum Kombinieren mit dunklen Strumpfhosen, Boots und Lederjacke. Alternativ wird mit hohen Schuhen oder Schaftstiefeln der Look auch ausgehtauglich. (Habe es bereits getestet by the way :-))

Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben
Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben

Ich liebe ja auch immer den Kontrast bei meinen Looks. Die Kombination der floralen, verspielten Prints mit derben Boots zum Beispiel. Und so sind die Kleider dann auch gleich alltagstauglich. Mit Shirt oder Rolli drunter wird das Ganze auch noch wärmer und so komme ich bestimmt auch durch kalte Herbsttage. Egal ob beim Spazierengehen, auf dem Spielplatz oder abends unterwegs mit meinen Mädels.

Vielleicht habt Ihr ja jetzt auch Lust auf tolle Herbstkleider bekommen?! Es gibt aktuell so schöne Modelle. Und gerade jetzt lassen sich Kleider auch so toll kombinieren. Weil man noch keinen Wintermantel braucht. Ein paar Looks habe ich Euch hier zusammengestellt. Wer weiß, vielleicht wird es ja auch Euer Herbst-Highlight?!

Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben
Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben
Mein Herbst-Highlight: florale Kleider in Herbstfarben

Welcher Look gefällt Euch am Besten? Ich kann mich nicht entscheiden. 🙂 Jedenfalls geht es in einem davon jetzt dann Richtung Berge. Ein paar Tage mit lieben Freunden verbringen. Und dort werde ich sicher ein paar Varianten meiner Herbstkleider tragen.

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende Ihr Lieben und eine tolle neue Woche!

Please follow and like us:

#zarahaul. Tolle Looks für Mama und Sohn.

Werbung. Da Markennennung, aber umbeauftragt.

Looks für Mama und Sohn.

Looks für Mama und Sohn

Wir haben mal wieder im Sale zugeschlagen. Tolle Looks für Mama und Sohn. Und zwar bei Zara. Warum ich das erwähne? Weil ich da sehr gerne shoppe. Immer schon, aber in letzter Zeit wieder mehr. Die Sachen haben einfach irgendwie das gewisse Etwas. Und die Preis-Leistung passt. Viele der Teile sind in Spanien gefertigt. Wobei natürlich nicht alle, aber es gefällt mir, dass zumindest ein Teil aus Europa kommt und auf Billigstproduktionen aus Fernost verzichtet wird. Und die Verpackung besteht nicht aus tausend Plastikhüllen (wie bei H&M). Sondern die Sachen liegen einfach so in einem Karton. Ohne weiteren Müll.

Looks für Mama und Sohn

Ich bin da sicher kein Moralapostel, denke aber immer mehr darüber nach und versuche im Kleinen darauf zu achten. Und natürlich gibt es inzwischen auch einige, tolle Shops, die sehr nachhaltig produzieren. Da muss ich nur ganz ehrlich sagen, es ist auch eine Preisfrage, gerade bei Kindersachen. Am liebsten würde ich auch kleine Boutiquen in unserer Nähe unterstützen. Aber auch da ist das Problem, dass Auswahl und Preis einfach nicht mithalten können. Ich denke, die Mischung machts. Und einfach ein bißchen drüber nachzudenken. Irgendwo muss man schließlich anfangen.

Jetzt aber zurück zur Mode. Und da haben wir wirklich ein paar sehr schöne Teile für meinen Großen erstanden. Alles schon ein bißchen cooler. Er ist schließlich fast ein 3. Klässler! (was für die Mama noch nicht ganz real ist, by the way….) Besonders die Shirts liebe ich sehr an ihm. Oversize und mit kleinen Details. Ich glaube, die passen ihm noch in 3 Jahren. Wo wir wieder bei der Nachhaltigkeit wären. 🙂

Looks für Mama und Sohn
Looks für Mama und Sohn

Sein Lieblingsteil ist definitiv die Hose. Denn er liebt es bequem. Und diese Baumwollhose ist eine super Mischung zwischen Jogginghose und Chino. Also auf jeden Fall alltagstauglich. Wir müssen sie zwar oben immer ein bißchen zuziehen, aber dank der Kordel ist das kein Problem.

Looks für Mama und Sohn

Und natürlich ist auch für die Mama ein neues Teil rausgesprungen. Auch wenn ich mich zurückgehalten habe. Aber dieser tolle Rock mit Neon Punkten musste einfach mit. Der Unterrock, das leichte Material und der zipfelige Saum sind super sommerlich. Shirt dazu und kleine Accessoires. Fertig ist ein schöner Sommerlook.

Looks für Mama und Sohn
Looks für Mama und Sohn

Ich würde also sagen, die Looks für Mama und Sohn stehen. Das Wochenende kann kommen. Und falls Ihr Lust auf Nachshoppen hab, habe ich Euch die Teile von meinem Sohn hier unten verlinkt. Mein Rock ist leider bereits ausverkauft. Wenn Ihr selbst aber noch einen Sommerlook braucht, dann schaut mal in meinen letzten Beitrag. 🙂

Looks für Mama und Sohn

Habt es fein!

xxxx

Shirt mit Palmenprint

Shirt oversize anthrazit

Sommerpullover

Jerseyhose

xxxxx

Please follow and like us:

Luftiges Sommerkleid für den besonderen Anlass

Eigentlich habe ich ja gar kein Kleid gesucht. Für die Geburtstagsfeier einer lieben Freundin an diesem Wochenende. Aber dann habe ich diesen Traum von einem Sommerkleid entdeckt. Und mich sofort verliebt. Das luftige Sommerkleid ist perfekt für so einen besonderen Anlass. Noch dazu für die geplante Sommerparty auf der Dachterrasse unserer Freunde.

luftiges Sommerkleid für den besonderen Anlass

Und weil ich dachte, Ihr habt vielleicht auch noch ein paar besondere Sommerevents vor Euch, eine Hochzeit oder einen Strandurlaub, wollte ich Euch dieses Kleid nicht vorenthalten. Ich mag diesen verspielten Boholook. Gerade im Sommer. So ein luftiges Maxikleid gibt einem automatisch so ein Hippie-Ibiza-Strand-Gefühl. 🙂 Es fällt auch einfach wahnsinnig schön und durch den Unterrock legt es sich auch nicht an den Beinen an. Es schwingt einfach so entspannt und macht gute Laune.

luftiges Sommerkleid für den besonderen Anlass luftiges Sommerkleid für den besonderen Anlass

Ich werde das Kleid demnächst bestimmt auch im Urlaub und an lauen Sommerabenden tragen, dann ohne Gürtel und mit Flip Flops. In Gedanken sehe ich mich schon damit an der Strandbar sitzen. Und das Sommergefühl genießen. Weil ein Kleidungsstück eben auch immer Emotionen vermitteln kann. Erst recht wenn es so romantisch und luftig ist.

luftiges Sommerkleid für den besonderen Anlass

Gestern habe ich mich aber entschieden das Sommerkleid für den besonderen Anlass etwas festlicher zu kombinieren. Der geflochtene Gürtel schafft Taille und passt perfekt zu meinen Kork Wedges aus einem der letzten Urlaube. So wird der Look ein bisschen edler und bleibt trotzdem sommerlich.

Also vielleicht habt Ihr ja auch bald mal eine Gelegenheit für ein luftiges Sommerkleid. Den Link zum Nachshoppen habe ich hier unten jedenfalls mal notiert und es gibt sogar noch verschiedene Farben 🙂

Sommerkleid (Nakd Fashion)

 

*Werbung da Verlinkung

Please follow and like us:

Allroundtalent: Badeanzug mit hohem Beinausschnitt

Wer schon immer mal lange Beine haben wollte, sollte jetzt weiterlesen 🙂 Denn es gibt nichts Besseres als einen Badeanzug mit hohem Beinausschnitt, um die Beine optisch zu verlängern. Sicher keine neue Erkenntnis. Aber für mich trotzdem neu. Denn ich habe, glaube ich, seit gefühlt 20 Jahren keinen Badeanzug mehr getragen und schon gar nicht mit so einem super Schnitt. Und ich frage mich jetzt: Warum eigentlich nicht?

Aber in dieser Saison kommt man da ja kaum drumrum. Und als altes ‘shopping victim’ musste ich mir natürlich gleich mal einen bestellen. Ich habe mich für dieses Modell in schwarz entschieden. Schwarz, weil zeitlos und irgendwie elegant. Mit großer Sonnenbrille dazu auf jeden Fall schick. Außerdem haben mir die Details gefallen. Durch den tiefen V-Ausschnitt, die Schnürung im Rücken und natürlich den hohen Beinausschnitt ist der Badeanzug alles andere als langweilig. Im Gegenteil, ich finde, er ist fast figurbetonter als alle Bikini, die ich habe. Denn er unterstreicht die Vorzüge und kaschiert gleichzeitig, wenn man etwas nicht so zeigen möchte. (Siehe mein Beitrag von vor ein paar Wochen).

Ich fühle mich super wohl in diesem Badeanzug. Auch wenn ich mich erst kurz an den knappen Schnitt der Hose gewöhnen musste, das sich auf dem hohem Beinausschnitt ergibt. Zumindest bei diesem Modell. Wenn man aber ehrlich ist, sieht man auch nicht mehr Haut, als bei jedem Bikini. Im Gegenteil. Aber ein Badeanzug kann Dinge vorteilhaft in Szene setzen und andere verstecken.

Hier muss sicher jeder sein passendes Modell finden, je nach Figur, Größe und Vorliebe. Aber ich kann Euch nur raten, mal wieder einen Badeanzug auszuprobieren. Es hat nämlich noch weitere Vorteile. Gerade im Alltag mit Kindern, macht so ein Badeanzug ab und zu auf jeden Fall Sinn. Egal ob vom Beckenrand springen, Rutschen oder Wasserschlacht. Auch Wettschwimmen ist ganz beliebt bei uns zur Zeit. 🙂  Und dabei bleibt alles wo es soll! Außerdem ist ist so eine Badeanzug ein echtes Allroundtalent. Für das Eis zwischendurch oder den Weg zum See, einfach Rock oder Hose drüber ziehen und man ist gleich richtig angezogen. Denn so ein Badeanzug fungiert auch schnell mal als Top und sieht noch gut aus dabei.

 

Und wer jetzt denkt: da wird man ja gar nicht richtig braun. Stimmt vielleicht, zumindest am Bauch. Aber ich werde eh nicht sehr braun, glaube also kaum, dass das groß auffällt 🙂 Und außerdem werde ich ja immer mal wieder zum Bikini wechseln. Für die geplante Freibad-Action in den Pfingstferien werde ich aber definitiv meinen neuen Badeanzug ausführen.

Ich habe ihn Euch übrigens hier unten verlinkt. (Ich trage Gr. Medium)

In diesem Sinne, schöne Woche und tolle Ferien (an alle, die welche haben)!

Badeanzug (NA-KD)

 

*Werbung da Verlinkung

Please follow and like us:

Ein Shirtkleid zum Verlieben

Manchmal sind es die einfachen Dinge, an denen man am meisten Freude hat. So wie dieses Basic Shirtkleid. Daran ist wirklich nichts Besonderes. Gerade geschnitten, nicht mal figurbetont. Aber gerade das mag ich ja auch daran. Es ist unkompliziert und bequem. Passt im Alltag genauso wie abends mit den Gööörls. (Unser Mädels Wochenende steht vor der Tür, also ratet, was ich mitnehme :-))

Letzten Sonntag habe ich das Shirtkleid ganz gemütlich auf der Couch getragen. Leggings dazu und fertig ist der Kuschel-Look für zuhause. Wir sind auch wirklich kaum rausgekommen, haben Spiele gemacht, Film geguckt und das Beste aus dem schlechten Wetter gemacht. Außerdem sind wir ja erst aus dem Skiurlaub wieder gekommen und  hatten wirklich auch einfach nur Lust auf Faulenzen, bevor der Alltag wieder losgeht. Und genau dafür ist dieses legere Shirtkleid perfekt. Es ist mega bequem und trotzdem ist man irgendwie gut angezogen. Das ideale Teil auch für meinen Mama-Alltag. Mit ein paar Details sieht der Look trotzdem gut aus. Zu unserem kurzen Sonntags-Spaziergang habe ich meine langen Mantel, Boots und ein paar Winteraccessoires dazu kombiniert. Das hilft ja eh immer, finde ich (siehe auch mein Beitrag zu Accessoires für kalte Tage)

Für das anstehende Mädels-Wochenende (ja, ich habe es tatsächlich gerade sehr gut :-)) packe ich meine senf-farbene Bikerjacke ein. Und schon sieht das Shirtkleid gar nicht mehr so langweilig aus. Ein bisschen Schmuck dazu und rockige Booties, fertig ist mein Look für abends. So werde ich mit meinen Mädels demnächst Innsbruck unsicher machen. Kein außergewöhnlicher Look, aber ich fühl mich wohl darin. Das ist sowieso das wichtigste. Und das Wochenende kann kommen. Ich freu mich schon drauf!

Mädels, let’s rock.

Shirtkleid (H&M)

Bikerjacke (Tally Weijl)

 

*Werbung da Markennennung.

 

 

 

Please follow and like us: