Sweater Wetter. Stylingvarianten mit Sweater.

Wir lieben es bequem. Vor allem, wenn es draußen so grau und ungemütlich ist, wie im November. Dann ist Sweater Wetter. Für mich. Und auch für meine Kids. Dann kuscheln wir uns jeder in einen Sweater und machen es uns drinnen nett. Aber das muss nicht heißen, dass der Look langweilig ist. Darum zeige ich Euch hier ein paar meiner Lieblings Stylingvarianten mit Sweater.

Sweater zur Lederleggings

Eigentlich ein absoluter Basic-Look. Super bequem und perfekt für den Alltag. Ich habe dann einfach ein Oversize Jeanshemd (von meinem Mann geborgt :-)) unter den Sweater gezogen. Das schafft einen schönen Lagenlook. Dann eine auffällige Cross-Body-Bag dazu und schon wird eine coole Kombi daraus.

Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater

Sweater zum Leorock

Dass ich Leo liebe, ist glaube ich inzwischen bekannt. Ich mag das auffällige Muster einfach, es bringt ein bisschen Spannung in den Alltag. Und das Beste an Leo ist, dass er sich zu fast allem kombinieren lässt. Durch die derben Boots wirkt der Look nicht zu gestylt und passt auch tagsüber gut.

Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater

Sweater und Jeans

Ein Klassiker. Geht immer. Passt immer und ist perfekt im Alltag mit Kindern. Hier liebe ich den Schnitt der Jeans. Sie ist oben hoch geschnitten und unten croped, also knöchelfrei. Außerdem ist sie ein Hingucker bei diesem eher schlichten Look. So wie meine geliebte runde Tasche. Kleine Details machen eben den Unterschied.

Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater

Sweater zur Paperbag Hose

Hier macht es der Kontrast. Der sportliche Sweater und die klobigen Sneaker ergänzen sich perfekt mit der schwarzen Paperpag Hose. Oft sind es die Dinge, die man auf den ersten Blick nicht kombinieren würde, die dann perfekt zusammenpassen.

Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater
Stylingvarianten mit Sweater

Darum macht mir Mode ja auch so Spaß. Sie ist kreativ, lässt Raum, sich und seine Stimmung auszudrücken. Und mit kleinen Kniffen, kann man große Veränderungen erreichen. Und so werden aus einem simplenSweater eine Reihe von ganz unterschiedlichen Looks. Und es gibt natürlich noch weit mehr Stylingvarianten mit Sweater, die ich demnächst sicher noch ausprobieren werde. Dabei lasse ich mich auch immer gerne inspirieren. Darum dachte ich mir heute, ich geben Euch auch mal eine Auswahl an Outfitinsporationen. Vielleicht ist ja was dabei, was Euch gefällt. 🙂 Würde mich freuen.

Den Sweater habe ich Euch hier unten verlinkt. Nur leider gibt es meine Farbe nicht mehr. Dafür aber schöne, andere Varianten.

Sweater (Nakd Fashion)

Sweater Kids (Zara)

*Werbung da Markennennung

Please follow and like us:

Leorock: 1 Rock, 3 Styles.

Midiröcke. Meine neue Liebe diesen Sommer. Ganz neu entdeckt. Egal ob ausgestellt und schmal, die Midi Länge ist perfekt. Denn kurze Röcke bedürfen immer einer gewissen Umsicht 🙂 Und lange Röcke sind zwar super schön, aber im Alltag manchmal schwierig. Daher habe ich mir in letzter Zeit ein paar Midiröcke zugelegt, so wie diesen Leorock. Sehr schöne Modelle gibt es auch bei Alba Moda, falls Ihr nach diesem Beitrag Lust bekommt.

Normalerweise habe ich ja bisher eher selten Röcke getragen. Im Winter nicht, weil ich nicht gern Strumpfhosen trage. Und im Sommer war es mir bisher einfach zu unpraktisch im Alltag mit den Kindern.

Aber die Kids werden größer. Alles wird gerade irgendwie unkomplizierter. Also darf auch mein Look wieder wilder werden 🙂 Zumindest schon mal was den Print angeht. Denn ich liebe meinen neuen Leorock in Midilänge. Und es gibt viele tolle Kombinationsmöglichkeiten. Was ich ja sowieso immer gern mag. Ein paar Looks zeige ich Euch hier schon mal.

1 Rock, 3 Styles.

Printshirt zum Leorock

Dieses Outfit mag ich besonders gern. Das liegt, glaube ich, an dem Kontrast. Das Shirt mit Comicprint lockert den Look auf und passt trotzdem super zum Leoprint. Chucks dazu. Und für kühlere Temperaturen passt sogar meine geliebte senfgelbe Bikerjacke. Diese Variante ist sportlich lässig und trotzdem ist der Leorock ein Hingucker. Auf jeden Fall glaube ich das, nach meinem letzten “Auftritt” auf dem Schulhof. 🙂

Leorock. 1 Rock, 3 Styles.
Leorock. 1 Rock, 3 Styles.
Leorock. 1 Rock, 3 Styles.

Basicshirt zum Leorock

Wenn es dann mal in der Früh mal wieder schnell gehen muss. Und keine Zeit für “wilde Kombinationen” bleibt. Dann ist der Leorock auch ideal. Denn der Print des Rocks ist ja schon auffällig. Also reicht auch einfach ein schlichtes Basicshirt dazu. Da der Rock hoch genug geht, habe ich das Shirt auch wieder einfach geknotet und ein Croptop draus gemacht. Ein kleines Details, das diesen Look ein bisschen auflockert. Dieser Look geht somit auch für jede Sommer- oder Grillparty, wie Ihr seht. 🙂

Leorock. 1 Rock, 3 Styles.
Leorock. 1 Rock, 3 Styles.

Heels zum Leorock

Aber ich kann auch schick. Zumindest manchmal. Und auch da bin ich froh, wenn ich mich nicht extra in das kleine Schwarze werfen muss. Sondern meinem Wohlfühl-Look treu bleiben kann. Denn der Leorock lässt sich auch super mit High Heels und Trägertop kombinieren. Fertig ist mein Ausgeh-Outfit.

Ok, über den Haarreifen lässt sich vielleicht streiten. 😉 Zumindest mag ihn mein Mann nich besonders. Aber mag ja Accessoires und warum nicht mal ein bisschen mädchenhaft?!

Leorock. 1 Rock, 3 Styles.
Leorock. 1 Rock, 3 Styles.
Leorock. 1 Rock, 3 Styles.

Es sind jedenfalls solche Lieblingsteile, wie dieser Leorock, die ich in meinem Kleiderschrank am meisten liebe. 1 Rock, 3 Styles. Dafür ist der Midirock mit Leoprint einfach perfekt. Dieser hier ist zwar leider bereits ausverkauft, aber es gibt fast genau den Gleichen hier zum Nachschoppen.

(Hier gibt es aktuell übrigens gerade einen 15 EUR Sommerrabatt :-))

In diesem Sinne, viel Spaß dabei und habt ein schönes Wochenende!

Please follow and like us: