Neuer Jeanslook: was eine Jeans alles kann.

Jeans ist ein Basic Kleidungsstück für ganz viele Menschen. Und für mich auf alle Fälle, wie Ihr wisst. Umso wichtiger ist es auch, die perfekte Jeans zu finden. Gar nicht so leicht, aber was ich sehr schön finde zur Zeit ist, dass man alle Formen tragen kann. Es muss auch nicht mehr nur super skinny sein. Was den meisten Frauen sehr zu Gute kommt, wenn man mal ehrlich ist 🙂 Die Form muss einfach zur Figur und zum Typ passen. Ich habe zum Beispiel sehr dünne Beine, mag aber die ganz engen Jeans trotzdem nicht. Da finde ich meine Unterschenkel zu knochig, passt irgendwie von der Proportion nicht. Egal, jedenfalls mag ich zu Zeit die ganz gerade geschnitten Jeans wieder sehr gern! Straight nennt man das glaub ich. Wenn die gut sitzt, macht das eine super Figur.

Jeanslook klassisch

Ein Jeanslook kann vieles sein. Schlicht, aufregend, modern. Ich liebe ja auch den ganz klassischen Look aus weißem Shirt und Jeans. Wenn die Jeans cool ist, braucht es eben nicht viel. Weiße Sneakers dazu, fertig. Das passt perfekt in den Alltag, sieht aber auch irgendwie immer clean und schick aus. Dann kommt es aber besonders auf die Details an, finde ich. Shirt und Hose müssen gut sitzen. Zum Glück gibt es ja eine große Auswahl und es ist gar nicht so schwer, eine Jeans mit perfektem Schnitt zu finden. Dann kann man mit einem Jeanslook eigentlich gar nichts falsch machen. Ich mag dann kleine Details dazu, eine dezente Kette oder eine schöne Uhr. Und dass weiße Shirts zur Jeans sowieso eine Allround-Kombi sind habt Ihr ja auch schon mal in einem älteren Beitrag gesehen.

Klassischer Jeanslook: Jeans und weißes Shirt

Boho Jeanslook

Aber manchmal habe ich Lust auf einen verspielteren Look. Je nach Laune eben. Es ist ja so schön, dass Mode das kann. Stimmungen widerspiegeln meine ich. Und dafür braucht man manchmal gar nicht viel. Das möchte ich Euch hier zeigen. Im Urlaub habe ich mir so ein Spitzenteil im Boho Look gekauft (das nächste Festival kommt bestimmt:-)) und kombiniere es ebenfalls gern zur Jeans. So kann der gleiche Look von oben gleich ganz anders aussehen. Was wieder mal zeigt, dass man in gute Basics immer investieren sollte. Denn das ist einfach die Basis für gute Outfits.

Mein neuer Jeanslook im Boho Style

Die Spitzenjacke macht den Look hier romantisch und lässt Raum für mehr Accessoires. Lange Ketten, Ohrringe, ein geflochtener Gürtel. Ich mag den Boho Style sehr gern und durch die Jeans wird er alltagstauglich. Im Urlaub habe ich noch eine Jeansshorts dazu getragen, aber langsam ist der Sommer auch hier vorbei und ich weiß, dass ich meine lange Jeans jetzt wieder fast täglich tragen werde.

Mein neuer Jeanslook im Boho Style

Ich bin sicher, ich werde Euch in nächster Zeit noch viele weitere Jeanslooks zeigen. Weil ich einfach ein Jeansgirl bin. Vielleicht schickt Ihr mir ja auch mal ein Bild von Eurem Lieblingslook mit Jeans! Würde mich freuen.

 

Please follow and like us:

Das perfekte Basic: ein weißes T-Shirt

Jetzt wo die Temperaturen langsam wieder wärmer werden, kommt auch wieder die Zeit für das perfekte Basic: ein weißes T-Shirt. Es ist in jedem Kleiderschrank zu finden und passt zu fast allen Looks. Egal ob mit V-Ausschnitt, Rundhals oder in Oversize, das weiße Shirt ist ein Klassiker. An kühleren Tagen eignet es sich perfekt als Basis unter Pullovern oder Cardigans. Etwas schicker passt so ein Shirt auch immer unter einen coolen Blazer. Und wenn dann die Sonne rauskommt, braucht man nicht mehr als ein paar Accessoires.das perfekte Basic: weißes T-Shirt

Wir haben heute die Terrassen-Saison eingeweiht und saßen bei Kaffee und Brezn in der Sonne. Da war es dann gleich so warm, dass mein Großer und ich auch die T-Shirt Saison eröffnet haben. 🙂 Ich liebe diesen entspannten Look. Mit Jeans, Sonnenbrille und meiner Lieblings-Liebeskind-Tasche ist er komplett. Gerade mit einer High Waist Jeans sieht ein schlichtes Shirt eh am besten aus. Das perfekte Basic eben. Und das wussten schon James Dean und Marylin Monroe!das perfekte Basic: weißes T-Shirt

Und so ein Allroundtalent macht auch das Stylen in meinem Alltag viel leichter. Egal ob Jeans oder Rock, mit einem weißen T-Shirt dazu kann man nichts falsch machen. Darum braucht man das perfekte Basic auf alle Fälle auch in verschiedenen Variationen. Ich persönlich mag es nicht zu eng, aber es darf auch nicht unförmig aussehen. Am liebsten kaufe ich sie übrigens bei H&M, da gibt es eine grosse Auswahl mit modernen Schnitten und ein gutes Shirt muss nicht teuer sein.das perfekte Basic: weißes T-Shirt

Noch einen Vorteil hat so ein schlichtes Shirt: es passt perfekt zu bunten Sneakers, wie bei meinem Sohn. Denn ich finde ja auch bei Kindern darf es zwar bunt, aber nicht chaotisch sein. Und es sollte zusammenpassen. Das ist bei einem weißen T-Shirt definitiv kein Problem und sieht mit einer Jeans immer gut aus. Sogar mit einer Puck-die Stubenfliege-Brille 🙂 Einfach, alltagstauglich (denn weiß kann man bei Flecken zum Glück bleichen) und das perfekte Basic für Groß und Klein.das perfekte Basic: weißes T-Shirt

Also wundert Euch nicht, wenn Ihr das bei mir jetzt im Frühling und Sommer öfter sehen werdet.

Mamablog, Modeblog, Mama Mode Blog


Please follow and like us: