Umstyling im Kinderzimmer: Weltkarte auf Leinwand

Es wurde wirklich Zeit für ein Umstyling im Kinderzimmer. Wir haben das Glück ein großes Spielzimmer für die Kindern im Erdgeschoss zu haben. Da findet alles Platz, womit sie jeden Tag spielen. Und das was ich am Abend aus dem Wohnzimmer verbanne 🙂 Aber dementsprechend sah es in letzter Zeit auch aus. Konzeptlos und irgendwie chaotisch. Es sammelt sich immer mehr Zeug an. Ein Spielzimmer muss nicht perfekt aufgeräumt sein und darf ruhig ausgiebig bespielt werden. Aber manchmal habe ich das Gefühl, die Kinder wissen selbst gar nicht mehr, was sie eigentlich alles haben.

Vorher: Babyfotos und kein richtiges Konzept.

Also musste ein neues Konzept her. Eine neue Ordnung und eine Struktur. Damit das Ganze auch einfach übersichtlich aussieht. Und auch die Babyfotos sowie das Kleinkinder Spielzeug musste endlich mal weichen. Vor ein paar Jahren habe ich eine Wand in grau gestrichen und mit Sternchen verziert. Das wollte ich jetzt nicht unbedingt ändern. Es sollte aber trotzdem irgendwie cooler aussehen. Wir haben uns darum für eine große Weltkarte auf Leinwand entschieden. Mein Großer hat sich eh schon mal einen Globus gewünscht und somit lässt sich das perfekt kombinieren.

Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Designs, von realistisch bis abstrakt. Als Poster oder auf Glas. Wirklich einige sehr coole Modelle. Auch ein Bild auf Holz sieht toll aus. Aufgrund des großen Formats haben wir uns aber für ein Bild, genauer gesagt eine Weltkarte, auf Leinwand entschieden. Gemeinsam haben wir eine Variante ausgesucht, die farblich gut ins Spielzimmer passt und trotzdem alle Länder der Erde gut erkennen lässt. Ich bin begeistert muss ich sagen. Und auch die Kinder saßen erst mal eine Ewigkeit davor, als wir sie ausgepackt haben. Wir haben gleich mal alle Orte gesucht, an denen wir schon mal waren. Und die Fragen hören bei einem 7-Jährigen ja gerade nicht auf 🙂

Also ist eine Weltkarte auf Leinwand die perfekte Dekoration für die Kinderzimmerwand. Es ist auch wichtig, finde ich, dass Kinder schon früh wissen, wo wir leben und wie riesig unsere Welt eigentlich ist. Außerdem sieht es zudem auch einfach toll aus. Und gerade ein stimmiges Farbkonzept ist im Spielzimmer besonders wichtig. Es bringt Ruhe rein. Und schafft eine angenehme Stimmung. Das sieht man auch auf den Fotos ganz gut. Der Unterschied ist nicht riesig, aber es sieht einfach harmonischer und ruhiger aus. Durch das bunte Spielzeug kommt dann eh wieder genug Farbe dazu. Das kann ich wohl auch mit meiner Styling-Liebe nicht verhindern 🙂 So soll es ja aber auch sein. Umso schöner, dass wir diese Weltkarte gemeinsam ausgesucht haben.

 

 

Please follow and like us: