Baseball Cap zum Familienausflug

Zuletzt hatte ich, glaube ich, vor 10 Jahren ein Baseball Cap auf. Aber in letzter Zeit denke ich mir oft, wie praktisch diese Dinge doch sind. Man sieht sie auch wieder öfter, gerade bei Bloggern und in Zeitschriften. Da hab ich meins einfach mal zu unserem Familienausflug in die Berge eingepackt. Gerade wenn man unterwegs ist, spazieren geht, wandert und mit den Kids rumfetzt, ist so ein Baseball Cap echt perfekt. Ganz einfach weil die Haare nicht mehr im Weg umgehen und die Sonne nicht in die Augen scheint. Gleichzeitig bleibt es aber am Kopf und wird nicht bei jedem Lüftchen gleich davongeweht. Das ist jetzt alles nicht Neues und trotzdem hatte ich ewig keines mehr an. Umso mehr war ich begeistert und hab mich gleich wieder in die Dinger verliebt. Es lässt einen auch gleich so sportlich aktiv wirken 😉 Im Kontrast mit weißer Bluse und Strickweste ergibt mein rotes Baseball Cap einen neuen Lieblingslook von mir.

Baseball Cap, Kappe, Basketball Kappe, Familienausflug, Walchensee, Bluse und Cap, Berge, Ausflug in die Berge, Mamablog, Modeblog, Modemama

Baseball Cap, Kappe, Basketball Kappe, Familienausflug, Walchensee, Bluse und Cap, Berge, Ausflug in die Berge, Mamablog, Modeblog, Modemama, Navis, Bauernhof, Bauernhaus, PeerhofÜberhaupt hatten wir mal wieder ein wunderschönes Wochenende in den Bergen. Meine Schwester wollte ihren Geburtstag dieses Jahr gerne auf einer Hütte feiern und so sind wir allesamt, mit Oma, Opa, Freunden und Kids nach Tirol gefahren. Dort haben wir in einem wunderschönen, alten Bauernhaus gewohnt und ein paar Tage die Natur genossen. Der Hof war auch noch bewirtschaftet und so haben wir jeden morgen frische Milch (etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man als Stadtkind den 1,5% Tetrapack gewöhnt ist, muss ich zugeben:-)) und Eier bekommen. Gerade unser Großer fand es super und wir sind auch viel gewandert (auf der Alm gab es Kaiserschmarrn und einen großen Spielplatz, also war die Motivation hoch:-)). Glück mit dem Wetter hatten wir außerdem, so wie auf diesen Fotos, die auf dem Hinweg schon am Walchensee entstanden sind – man beachte, wer da versucht, mir mein Baseball Cap abspenstig zu machen…

Baseball Cap, Kappe, Basketball Kappe, Familienausflug, Walchensee, Bluse und Cap, Berge, Ausflug in die Berge, Mamablog, Modeblog, ModemamaManchmal ist es so einfach, ein bisschen auszuspannen, an der frischen Luft, nur 2 Autostunden entfernt. Jedes Mal, wenn wir in den Bergen sind, nehme ich mir vor das öfter zu machen, auch einfach als Tagesausflug. Klappt meistens nicht, aber immerhin schaffen wir es ab und zu für ein Wochenende. Und ab jetzt immer mit Baseball Cap 🙂

Baseball Cap, Kappe, Basketball Kappe, Familienausflug, Walchensee, Bluse und Cap, Berge, Ausflug in die Berge, Mamablog, Modeblog, Modemama

Eine schöne Woche Euch allen noch. Bei mir geht es auch wieder los, aber das Osterwochenende ist ja schon ganz nah!

Please follow and like us:

Winterwochenende für Mama und Papa

Eine kleine Auszeit vom Mama-Sein. Ein Winterwochenende in den Bergen. Das haben wir uns gegönnt. Naja, es war kein komplettes Wochenende, aber eine Übernachtung in einem schönen Hotel in Österreich. Die Kids durften bei den Großeltern übernachten und wir hatten mal wieder ein bisschen Zeit zu Zweit. Das tut sehr gut. Auch wenn mir die Trennung von meinen beiden Kleinen immer etwas schwer fällt. Wenn man dann aber weiß, sie sind gut aufgehoben und haben Spaß, dann kann ich das auch mal richtig genießen. Einfach mal in Ruhe Essen gehen, lange sitzen bleiben und danach sogar noch in eine Bar am Samstag Abend. Herrlich. Wir waren zusammen mit Freunden unterwegs und da hat man dann auch mal wieder richtig Zeit zum quatschen. Am Sonntag waren wir dann noch auf dem Weihnachtsmarkt (und mal nicht nur beim Kinderkarussell :-)) – mit Bergblick und dem ersten kleinen bisschen Schnee. Dort haben wir dann noch schnell ein kleines Mitbringsel für die Kinder gekauft und sind dann sehr entspannt nach Hause gefahren.

Es tut einfach gut, sich mal nur um sich selbst zu kümmern und mein Mann und ich versuchen das 1x im Jahr hinzukriegen. Wenn wir dann zurückfahren sind wir ein bisschen erholt und freuen uns tierisch auf unsere Kids. So kann man auch wieder mit mehr Energie in die neue Woche starten. Es geht gar nicht um ‘Urlaub von den Kids’, denn das brauchen und wollen wir gar nicht. Es geht einfach um eine kleine Auszeit vom Alltag. Mal nicht an Termine, Einkaufen und Abendessen denken zu müssen. Das tut gut. Hiermit empfehle ich also Euch allen, es mal auszuprobieren 🙂 Und berichtet mir gerne, wie es war!

 

PS: Natürlich muss für ein Winterwochenende in den Bergen, das Karohemd unbedingt mit. Nur um meinem Lieblingsthema treu zu bleiben 🙂

 

 

 

 

Mamablog

 

 

 

Please follow and like us: